Zahnriemenwechsel Audi

Natürlich bei caroobis Motorspezialisten

Zu meinem Preis

Natürlich bei caroobis Motorspezialisten

Weiter Zu meinem Preis
Deutschlandweit mehr als 400 Werkstätte
  • 2 Jahre Gewährleistung
  • Finanzierung ohne Aufpreis
  • Deutschlandweit mehr als 750 Werkstätten
  • TÜV-zertifizierter Service und Preis

Zahnriemenwechsel bei deinem Audi

Unsere Kfz-Experten bieten dir einen erstklassigen Service für dein Fahrzeug. Erfahre im Anschluss, welche Aufgabe der Zahnriemen besitzt, wann du ihn austauschen lassen solltest und welche Kosten dafür auf dich zukommen.

Zahnriemenwechsel Audi

Professioneller Zahnriemenwechsel über caroobi

caroobi bietet bundesweit über 750 TÜV-zertifizierte Fachwerkstätten an, in denen du den Zahnriemen deines Audi prüfen und austauschen lassen kannst. Ob zum regulären Zahnriemenwechsel oder bei Anzeichen von einem Defekt am Zahnriemen: caroobi findet für dich die richtige Meisterwerkstatt in deiner Nähe und zusätzlich erhältst du eine kostenlose telefonische Beratung.

 

Obendrein senden wir dir schnell dein faires Festpreisangebot zu und den Reparaturtermin buchst du nach Wunsch. caroobi-Werkstätten setzen nur zertifizierte Originalteile ein, auch bei Anbauteilen wie Umlenkrollen oder einer neuen Wasserpumpe. Du erhältst eine Gewährleistung von zwei Jahren auf den Austausch und falls Du die Kosten unterschätzt hast, finanziert dir caroobi auch die Reparatur ohne Mehrkosten.

 

Finde mit caroobi einen kompetenten Kfz-Experten

 

Egal, welches Modell du fährst oder wie alt dein Audi ist: Bei caroobi findest du passend zu deinem Audi eine professionelle Werkstatt in deiner Nähe. Lasse dir dort einen Kostenvoranschlag erstellen und Du erhältst auch umgehend einen Termin für deinen Zahnriemenwechsel durch erfahrenes Fachpersonal. Schnell, zuverlässig und zu günstigen Preisen. Denn nur mobile Audi-Fahrer sind zufriedene caroobi-Kunden.

Intervalle und Kosten für einen Zahnriemenwechsel für deinen Audi

Beim Audi A3 hängen die Wechselintervalle für den Zahnriemen von Baujahr und Kilometerstand ab. Bei älteren Baujahren bis 1999 solltest du den Zahnriemen bei 60.000 km wechseln, bis 2000 lag die Haltbarkeit des Zahnriemens bei 180.000 km, bis Baujahr 2003 bei 90.000 km. Moderne Audi A3 Sportbacks und Cabrios benötigen hingegen erst ab 210.000 km einen neuen Zahnriemen. Die Kosten für einen Zahnriemenwechsel bei einem Audi A3 beginnen bei gut 500 €, einschließlich neuer Wasserpumpe kannst du mit mindestens 750 € rechnen.

 

Bei einem Audi A4 liegen die Wechselintervalle je nach Modell zwischen 90.000 und 120.000 km. Mit dem Zahnriemen muss oft auch die Spannrolle gewechselt oder zumindest überprüft werden. Die Kosten eines Zahnriemenwechsels bei einem Audi A4 variieren mit der Motorisierung zwischen 300 € (8K2) und 1.200 € (8H mit 2.5 TDI).  

 

Beim Audi A6 liegen die Wechselintervalle bis Baujahr 2005 meist bei 120.000 km. Bis 2009 sind es 120.000 bis 180.000 km, ab Baujahr 2010 gelten 210.000 km. Je nach Motorisierung kann es jedoch Abweichungen hiervon geben. Der Preis für einen neuen Zahnriemen für einen Audi A6 beginnt bei etwa 350 €, mit Wasserpumpe steigt der Preis auf mindestens 600 €.

 

Die Wechselintervalle für den Audi Q5 wurden ab Baujahr 2010 von 180.000 auf 210.000 km angehoben. Ein Zahnriemenwechsel beim Audi Q5 ist ab etwa 450 € möglich, mit Wasserpumpe kannst du mit 650 € rechnen.

 

Beim Audi TT gelten für den 1.8-Liter Motor verschiedener Leistungsstärken ab Baujahr 2001 Intervalle von 120.000 km. Beim Audi TT 2.0 TDI muss der Zahnriemen erst ab 210.000 km gewechselt werden. Je nach Motorisierung beginnen die Kosten für einen Zahnriemenwechsel beim Audi TT etwa bei 500 €, mindestens weitere 200 € kostet eine neue Wasserpumpe.

 

Zahnriemenwechsel am Audi infolge erhöhter Beanspruchung


Bei starker Beanspruchung durch Fahrstil, Frost oder Lastentransporte kann ein neuer Zahnriemen jedoch schon früher erforderlich sein. Anhaltspunkte gibt das Serviceheft, doch im Zweifel solltest du dies von einer Fachwerkstatt entscheiden lassen.

Abweichende Kosten bei Ersatz weiterer Verschleißteile

Beim Austausch eines Zahnriemens verursacht nicht das Ersatzteil die meisten Kosten, sondern die Arbeitszeit. Denn für den Riemenwechsel muss der Motorblock geöffnet werden. Meist müssen zudem Umlenkrollen und Kettenspanner getauscht werden, häufig wird bei dieser Gelegenheit auch gleich die Wasserpumpe ersetzt. Hier ist Erfahrung und Präzision von Fachleuten erforderlich. Je größer und komplexer der Motor, desto höher ist am Ende auch meist die Rechnung.

Wissenswertes über den Zahnriemen

Der Zahnriemen des Audi überträgt die Kraft der Kurbelwelle mit halber Drehzahl auf die Nockenwelle, die das Öffnen und Schließen der Ventile im Motorraum steuert. Ein abgenutzter, poröser Zahnriemen führt zu einem unruhigen Verbrennungszyklus.

 

Sollte der Zahnriemen reißen, besteht die Gefahr, dass Kolben und Ventile aufeinanderprallen und für einen kapitalen Motorschaden sorgen. Deshalb sind bei Audi die vom Hersteller vorgesehenen Wechselintervalle für den Zahnriemen unbedingt einzuhalten. Sie werden in Jahren und in km-Laufleistung angegeben.

 

Dabei handelt es sich nicht um Haltbarkeitsgarantien, sondern um Austauschempfehlungen, die bei starker Beanspruchung des Audi-Modells auch schon früher befolgt werden sollten. Bei einem Zahnriemenwechsel wird dies im Serviceheft des Fahrzeugs dokumentiert.

Marcel expert tip

Tipp von unserem Kfz-Meister Marcel

"Es ist essentiell, sich an die Herstellervorgaben zur Kontrolle des Zahnriemens zu halten, um den Motor nicht unnötig zu gefährden. Ein neuer Zahnriemen ist deutlich günstiger als eine Motoreninstandsetzung oder ein Motoraustausch!"

Weitere Services

VIDEO ANSEHEN
Wie Caroobi funktioniert
Wie Caroobi funktioniert

Weitere Services

Dein Werkstattservice
145 Bewertungen

DEUTSCHLANDWEITER SERVICE 

Caroobi verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Hierzu zählen: sicherheitsrelevante und Tracking-Cookies, Cookies von sozialen Netzwerken und Werbeplattformen für personalisierte caroobi Angebote. Diese werden bei Betreten der Seite gesetzt. Für einen erweiterten Abgleich der Kundendaten mit sozialen Medien und Suchmaschinen und somit weiterer Personalisierung unserer Werbeinhalte außerhalb unserer Website benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen zum erweiterten Abgleich, die Cookie Einstellungen als auch die Möglichkeit des Widerrufs mit Wirkung für die Zukunft finden Sie hier.