Einen Moment bitte...
Caroobi verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Hierzu zählen: sicherheitsrelevante und Tracking-Cookies, Cookies von sozialen Netzwerken und Werbeplattformen für personalisierte caroobi Angebote. Diese werden bei Betreten der Seite gesetzt. Für einen erweiterten Abgleich der Kundendaten mit sozialen Medien und Suchmaschinen und somit weiterer Personalisierung unserer Werbeinhalte außerhalb unserer Website benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen zum erweiterten Abgleich, die Cookie Einstellungen als auch die Möglichkeit des Widerrufs mit Wirkung für die Zukunft finden Sie hier.
Click here to update background
Zum Festpreis
Click here to update background

Steuerkette wechseln Audi

Bei einem unruhigen Motor oder einem Rasseln aus dem Motorraum kann es sich um eine defekte Steuerkette handeln, die ausgewechselt werden muss, da sie andernfalls reißen oder überspringen kann und den Motor beschädigt. Bei caroobi findest du die richtige Werkstatt für die Steuerkette deines Audis!

SEO Badges

Bei einem unruhigen Motor oder einem Rasseln aus dem Motorraum kann es sich um eine defekte Steuerkette handeln, die ausgewechselt werden muss, da sie andernfalls reißen oder überspringen kann und den Motor beschädigt. Bei caroobi findest du die richtige Werkstatt für die Steuerkette deines Audis!

Für die Nutzung unseres Services musst du lediglich deine Postleitzahl und die Informationen deines Audis eingeben. Bei Mitteilung deiner FIN können wir dir sogar innerhalb einer halben Stunde ein genaues Festpreisangebot schicken. So sparst du nicht nur mindestens 35 % der Kosten, sondern vermeidest die langwierige Suche nach einem Kfz-Experten, der dir zusagt. caroobi ist der ideale Ansprechpartner für all deine Fragen rund um die Audi-Steuerkette.

Click here to update background
Click here to update schema type
Click here to update schema name
caroobi Werkstattservice
211
Bewertungen
Click here to update background
Deutschlandweit mehr als 400 Werkstätte
Spezialisten für Steuerkettenwechsel
Festpreisangebot von Beginn an
Über 750 landesweite Fachwerkstätten
TÜV-zertifizierter Wartungs-Service

caroobi wechselt die Steuerkette deines Audis ganz unkompliziert aus

Die Steuerkette ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Motors, da ohne sie Nockenwelle und Kurbelwelle nicht miteinander verbunden wären und dementsprechend keine Antriebskraft erzeugt werden könnte. Auf dieser Seite erfährst du, wann deine Steuerkette gewechselt werden muss und welche Kosten bei einem Wechsel auf dich zukommen.

Steuerkette wechseln Audi
Click here to update background
Anzeichen für einen fälligen Steuerkettenwechsel beim Audi

Eine sauber arbeitende Steuerkette erkennt man als Fahrer im Prinzip nur indirekt, nämlich daran, dass sie sich im allgemeinen Klang des Motors nicht durch eigene Geräusche bemerkbar macht. Dass sie dagegen ausgetauscht werden sollte, erkennst du an folgenden Warnzeichen:

 

  • Aus dem Motorraum ist ein metallisch rasselndes Geräusch vernehmbar

  • Klackergeräusche treten zusammen mit einer leuchtenden Motorkontrollleuchte auf

  • Schlaggeräusche

  • Lauter Knall in Verbindung mit ausbleibender Reaktion des Motors

  • Die Steuerkette liegt nicht mehr straff an

  • Verschleißerscheinungen an der Steuerkette

 

Die Ursachen für diese Erscheinungen sind in aller Regel bei den unmittelbar an die Steuerkette anliegenden Teilen oder bei ihr selbst zu suchen:

 

  • Der Kettenspanner muss gewechselt werden, um eine Längung der Steuerkette auszugleichen

  • Anbauteile wie die Umlenkrolle sind beschädigt

  • Die Steuerkette ist möglicherweise gerissen (erfordert unverzügliches Abstellen des Motors)

 

Ob die Steuerkette noch straff sitzt, kann man als Fahrer zwar nicht ohne weiteres in Augenschein nehmen, doch eine einfache Prüfung kann jeder Audi-Besitzer selbst durchführen: Starte den Motor und warte ab, ob das Rasseln nach drei Sekunden weg ist. Wenn nicht, muss meist die Steuerkette getauscht werden. Bei manchen Audis dauert das Rasseln bereits nach einer Laufleistung von gerade mal 12.000 Kilometern länger als drei Sekunden.

 

Auf jeden Fall lohnt es sich auch, während der Fahrt die Ohren offen halten, damit eines oder mehrere der beschriebenen Geräusche bei Auftreten unverzüglich bemerkt wird. In diesem Fall empfehlen wir, den Wagen umgehend zur Begutachtung zu einem Kfz-Fachmann zu bringen. Sollte der dann feststellen, dass die Steuerkette Verschleiß aufweist oder nicht korrekt sitzt, wird er dir zum sofortigen Wechsel raten, um einem Motorschaden vorzubeugen.

Click here to update background
So wechselt caroobi deine Audi-Steuerkette zum Bestpreis aus

Mit den über 750 Meisterwerkstätten in unserem Partnernetzwerk haben wir die Möglichkeit, dir Nerven, Geld und Zeit zu sparen. So brauchst du nicht von einer Werkstatt zur nächsten pilgern, um dir das attraktivste Angebot einzuholen. Sobald du dich in unsere Online-Maske eingetragen hast, übernehmen wir das für dich. So kannst du dir sicher sein, dass du die Werkstatt findest, die deine Steuerkette zum besten Preis wechselt. Darüber hinaus kannst du dich schon mal auf diese Vorteile freuen:

 

  • Meister der Kfz-Innung in unseren Werkstätten

  • Hochwertige Autoteile in geprüfter Qualität

  • Alles bequem und von zuhause aus online abwickeln

  • Mind. 35 % Preisnachlass auf Ersatzteile

  • caroobi bietet umfassenden TÜV-zertifizierten Service

  • Wir holen dein Fahrzeug auf Wunsch vor deiner Haustür ab

  • Audi-Spezialisten nehmen den Austausch vor

  • 2 Jahre Gewährleistung

 

Entscheidend für die weiterhin uneingeschränkte Funktionalität des Motors ist eine hohe Präzision sowohl beim Auseinanderbauen als auch beim anschließenden Zusammensetzen des Motorblocks.

 

Bei unseren Motorfachleuten kannst du dich darauf verlassen, dass diese Anforderungen erfüllt werden. caroobi empfiehlt dir, die Gelegenheit zu nutzen, auch gleich andere Verschleißteile begutachten und ggf. austauschen zu lassen, die sonst unzugänglich sind. Schließlich wäre es sehr ärgerlich, wenn eines dieser anderen Teile erst nach dem Zusammenbau zufällig auch noch streiken sollte und daraufhin der Motor ein weiteres Mal für teures Geld zerlegt werden müsste.

 

Einen Überblick über die vielfältigen Baureihen und Modelle von Audi kannst du dir im folgenden Abschnitt verschaffen. Darunter dürftest du auch deinen eigenen Wagen finden. Vor allem bei Motoren mit hoher Leistungsstärke, wie sie in Audis oft zum Einsatz kommen, verwenden die Hersteller sehr gerne Steuerketten.

Click here to update background
Audi A3

Beim Audi A3 handelt es sich um eine Modellreihe der Kompaktklasse, die seit Mitte 1996 von dem bekannten deutschen Autobauer hergestellt wird. Ziemlich genau siebzehn Jahre später erreichte Audi in der Produktion des A3 die Marke von drei Millionen Exemplaren. Im selben Jahr erweiterte Audi sein A3-Portfolio dahingehend, dass der Wagen auch als Limousine auf den Markt kam. Im Hinblick auf einen eventuellen Steuerkettenwechsel sind an allen A3-Typen – also 8L, 8P und 8V – die jeweiligen Sportvarianten bemerkenswert, da deren Motoren im Unterschied zu den Basisausführungen des Audi A3 mit Steuerketten betrieben werden. Allgemein hat eine Steuerkette zwar eine für ein bewegliches Teil ungewöhnlich hohe Lebensdauer. Allerdings hängt die Haltbarkeitsdauer nicht zuletzt von der individuellen Fahrweise ab und in einem Sportwagen ist die Steuerkette naturgemäß einer höheren Belastung ausgesetzt, als in einem herkömmlichen Fahrzeug. Wegen mangelhafter Verarbeitung der Kettenglieder sind bei dieser Modellreihe Fälle vorzeitigen Ablebens dieses wichtigen Bauteils bekannt geworden, beispielsweise bei einem Audi A3 der mit einem 1.4 TSFI motorisiert ist und bei dem die eigentlich als wartungsfrei geltende Steuerkette nach einer Laufleistung von gerade mal 59.000 Kilometern den Geist aufgegeben hat. Audi übernahm in diesem Fall hälftig die Kosten für den Austausch der Steuerkette. Für den A3-Besitzer ist daran ärgerlich, dass er überhaupt etwas für den Austausch einer Motorkomponente zahlen muss, die ihm ursprünglich mit dem Prädikat wartungsfrei verkauft wurde. Denn hier handelt es sich ganz klar um einen unverschuldeten Schadensfall. Man kann dem Audi-Fahrer schließlich nicht vorwerfen, etwa ein Wartungsintervall oder dergleichen übersprungen zu haben.

 

Audi A3 8L

 

Der Typ 8L wurde von Herbst 1996 bis Mitte 2003 produziert und stellte damit die erste Generation des A3 dar. Damit beging Audi eine Premiere, denn erstmals bot der Hersteller ein Fahrzeug dieser Größenordnung an. Zur serienmäßigen Ausstattung gehörte ein Frontantrieb und optional kam das ständige Allradsystem Quattro in diesem Wagen zum Einsatz. In der sportlich ausgerichteten Variante S3 wurden alle vier Räder angetrieben. Allgemein befinden sich 8L-Fahrer in der komfortablen Situation, dass in ihren Autos keine Motoren des Typs 1.2 TSI oder 1.4 TSI verbaut sind, die für ihre Steuerkettenprobleme bekannt sind.

 

Audi A3 8P

 

Mit dem Typ 8P stellte Audi 2003 die zweite Baureihe seines erfolgreichen Dreitürers vor, der ein Jahr später obendrein als fünftüriger A3 Sportback daherkam. Hinsichtlich der Motorisierung standen vierzehn verschiedene Ausprägungen zur Verfügung, zehn davon mit Ottomotoren mit 102 PS, 105 PS, 115 PS, 125 PS, 150 PS, 160 PS, 200 PS, 250 PS, 265 PS oder 340 PS Leistung, sowie vier dieselmotorgetriebene Audis mit einer Leistung von 90 PS, 105 PS, 140 PS oder 170 PS. Außerdem erschien auch unter der Typbezeichnung 8P eine sportliche Modellvariante S3, die bei ihrem Erscheinen 1999 Audis höchstes Niveau in Bezug auf die Ausstattung dar. Die Nachfrage nach dem S3 veranlasste Audi, ab 2006 eine zweite Generation mit einer Leistung von 265 PS zu produzieren. Nach einem zwei Jahre später vorgenommenen Facelift stand diese nicht nur als Dreitürer (Typ 8P), sondern unter dem Namenszusatz Sportback auch als Fünftürer (Typ 8PA) zum Verkauf. Auf Platz zwei verwiesen wurde der S3 erst 2011 vom RS3, der zwar wie auch alle anderen A3s der Kompaktklasse angehört, allerdings die Karosseriebauform einer Kombilimousine mit sich brachte. Obacht geboten ist bei denjenigen 8Ps, die einen 1.2 TFSI oder einen 1.4 TFSI mit 105 PS respektive 120 PS unter ihrer Haube haben. Die Motorentechnik TSI (Twincharged Stratified Injection oder auch Turbocharged Stratified Injection) wird bei Audi konsequent mit der Abkürzung TFSI bezeichnet, die für Turbo Fuel Stratified Injection steht. Es handelt sich hierbei also um die weiter oben erwähnten Motoren mit Serienfehler an der Steuerkette.

 

Audi A3 8V

 

Die dritte Generation des A3 wird seit 2012 produziert. Während es in Bezug auf die Abmessungen keine nennenswerten Veränderungen zum Vorgänger 8P gibt, ist an der Motorisierung dieses Typ erwähnenswert, dass die verbauten Motoren ohne Ausnahme mit ATLs versehen sind. In Gestalt der A3 Limousine hat Audi diesen Wagen auch in einer Stufenheckvariante hergestellt. Mit dem Ende 2014 auf den Markt gebrachten Audi A3 Sportback e-tron präsentierte Audi ein Auto in Kompaktbauform mit serienmäßig eingebautem Hybridantrieb. Das Antriebsaggregat setzt sich zusammen aus einer Kombination von Elektro- und Verbrennungsmotor. Der 8V ist potentiell noch in erheblich größerem Umfang vom Steuerkettenproblem im 1.2 TFSI und im 1.4 TFSI betroffen, als der 8P. Versuche, wenn möglich, die genaue Leistungsstärke deines Motors oder seinen Kennbuchstaben zu ermitteln, um einschätzen zu können, ob dein Wagen zu den betroffenen zählen könnte. Bei einem 1.2 TFSI können das die 105 PS starke Variante mit den Kennbuchstaben CJZA sein oder aber die 110-PS-Ausgabe mit den Kennungen CJZD oder CYVB. Im Falle des 1.4 TFSI kommen derweil als Sorgenkinder gleich sechs Ausgaben mit 110 PS, 115 PS, 122 PS, 125 PS, 140 PS und 150 PS in Frage. Deren Kennungen lauten CPWA, CZCC, CMBA, CZCA, CPTA und CZEA.

Click here to update background
Audi A4

Der Audi A4, der bis 1994 unter dem Namen Audi 80 firmierte, verkörpert die Modellreihe der Mittelklasse des deutschen Autokonzerns. Es handelt sich hierbei um das am häufigsten hergestellte Auto von Audi. Es wird sowohl als Limousine als auch als Kombi gebaut und ist auch unter der Bezeichnung B-Typ bekannt.

 

Audi A4 B1 – B6


Der Produktionsbeginn der B-Reihe liegt im Jahr 1972, als der erste Audi 80 B1 das Fließband verließ. Bis zum Ende der Neunziger und dem letzten konstruierten B6 hatte der A4 bereits fünf Nachfolgetypen vorzuweisen.

 

Audi A4 B7


Zwar sind im B7 nicht die Problemkinder 1.2 TFSI oder 1.4 TFSI verbaut, allerdings gibt es den B7 unter anderem mit einem 1.8er, der leider ebenfalls für Steuerkettenprobleme bekannt ist, die sowohl die Gleitschiene betreffen, als auch die Kette an sich.


Als ein besonders teures Austausch-Beispiel mag der B7 deswegen dienen, weil als Vorbereitung für den eigentlichen Wechsel zuerst der Motorblock vollständig ausgebaut werden muss. Im nächsten Schritt werden Motor und Getriebe voneinander getrennt, was dann schlussendlich den Austausch ermöglicht.

 

Audi A4 B8


Auch im B8 kommen problembehaftete 1.8 TFSIs zum Einsatz, und zwar in den Leistungsklassen 120 PS, 160 PS und 170 PS. Sei hier also besonders aufmerksam, weil ein Steuerkettenwechsel eher anstehen könnte, als bei anderen Motoren, die in diesem A4-Typ zum Einsatz kommen. Falls du die PS-Zahl nicht griffbereit hast, kommt der Audi-Experte bei der Erstberatung auch mit den betroffenen Motorkennungen weiter, die CABA, CDHA, CABB, CDHB und CJEB lauten.

 

Audi A4 B9


Halte beim B9 ruhig Augen und Ohren offen, um schnell reagieren zu können, sollten am 150 PS starken 1.4 TFSI, der in diesem Fahrzeugtyp unter der Kennung CVNA verwendet wird, jemals die weiter oben beschriebenen, sicht- und hörbaren Symptome auftreten. Der Mutterkonzern von Audi hat seinerzeit einen Zulieferer im Preis gedrückt , sodass dieser sich genötigt sah, nur 0,8 mm dicke Plättchen in den Kettengliedern zu verarbeiten, anstatt der eigentlich vorgesehenen 1,2 mm dicken. Das führte zu der Anfälligkeit für Längungen der Steuerkette beim 1.2 TFSI und 1.4 TFSI.

Click here to update background
Audi A5

Audis Mittelklassereihe A5 ist in den unterschiedlichsten Karosserieversionen zu haben, vom Coupé, über das Cabriolet bis hin zur Kombilimousine.

 

Audi A5 8T und 8F Cabrio


Der 8T kommt nicht nur mit drei verschiedenen von den anfälligen 1.8ern daher, sondern kann, wie auch etliche Vorgänger und Nachfolger, mit einem Sechszylindermotor ausgestattet sein, welche zwar unverdächtig im Hinblick auf verfrühten Steuerkettenverschleiß sind, allerdings einen anderen Knackpunkt mit sich bringen, sollte denn ein Wechsel doch einmal nötig werden: Die Arbeit erweist sich bei V6-Motoren als äußerst kostenintensiv, weil die Steuerkette dort auf Getriebeseite sitzt. Für einen Austausch der Kette ist der Ausbau des Motors oder des Getriebes erforderlich. Dafür stehen im Schnitt 24 Arbeitsstunden zur Verfügung, die sich auf eine knappe halbe Arbeitswoche verteilen. Dabei sind insgesamt vier Steuerketten auszutauschen.

 

Audi A5 F5


Im F5 arbeitet unter anderem der 1.4 TFSI. Darum gilt auch hier: Sei auf der Hut, was die Steuerkette anbelangt. Audi wollte Geld sparen und hat daraufhin die Kettenglieder im 1.4 TFSI zu dünn dimensioniert. Als Folge daraus längen diese sich und so entstehen im schlimmsten Fall Motorschäden.

Click here to update background
Audi A6

Diese obere Mittelklasse von Audi hört auch auf die interne Bezeichnung C-Reihe. Der A6 wird heute als eine viertürige Limousine mit Stufenheck vertrieben oder auch als Kombi mit fünf Türen.

 

Die Typen C4 – C6


Fahrer eines dieser Typen brauchen in aller Regel nicht mit einem vorzeitig erforderlichen Check oder Wechsel der Steuerkette zu rechnen. Die problematischen 1.2er, 1.4er und 1.8er trifft man in anderen A6-Modellen an.

 

Audi A6 C7


Achte als Fahrer eines C7 mit einem 1.8 TFSI besonders darauf, ob die typischen Symptome einer austauschbedürftigen Steuerkette auftreten. Der 1.8er hat in diesem Fahrzeugtyp eine Maximalleistung von 190 PS und trägt die Kennbuchstaben CYGA. Bei einem Austausch der zu dünngliedrigen Steuerkette kann man natürlich auch den Einbau einer stärkeren Kette erwägen, allerdings würde dies auch den Einbau dickerer Kettenräder erforderlich machen.

 

Audi A6 C8


Im C8 sind ausnahmslos andere Motoren verbaut als die anfälligen 1.2er, 1.4er und 1.8er. Wenn hier überhaupt Arbeiten an der Steuerkette oder an anliegenden Komponenten zu verrichten sind, dann voraussichtlich erst beim Erreichen von Laufleistungen zwischen 100.000 und 300.000 Kilometern. Die anliegenden Kettenspanner und Führungsschienen sind dabei am ehesten austauschwürdig, weil es sich bei ihnen um die Teile mit dem stärksten Verschleiß handelt. Die Kette selbst kann sich dabei als völlig in Ordnung erweisen.

Click here to update background
Audi A7

Bei dieser Kombilimousine mit fünf Türen handelt es sich ganz klar um einen Spitzenvertreter der Oberklasse. Das elegante Fahrzeug mit charakteristischem Fließheck ist im hochpreisigen Segment angesiedelt.

 

Audi A7 C7


Obacht geboten ist bei dem seit 2015 hergestellten Typ C7, wenn er von einem 1.8 TFSI angetrieben wird, der in dieser Ausführung 190 PS stark und mit den üblichen Steuerkettenproblemen behaftet ist. Zum Leidwesen vieler Kunden hat Audi die Kette günstig produzieren lassen, was bei vielen Autos einen hohen Wartungsbedarf verursacht hat.

 

Audi A7 C8


Die Motorisierung des C8 ist dagegen unproblematisch und es sollte im Hinblick auf die Steuerkette keinen Mehrbedarf an Wartung bzw. Austausch geben.

Click here to update background
Audi A8

Wer diese Oberklasse-Limousine fährt, kann sich über die gute Nachricht freuen, dass in keinem einzigen der vorhandenen Typen Motoren mit Serienfehler an der Steuerkette arbeiten – weder beim D2, noch beim D3, D4 oder D5. Daher kann man hier den Vorzug der üblichen Wartungsarmut des gesamten Steuerkettensystems genießen.

Click here to update background
Welche Kosten du bei einem Steuerkettenwechsel erwarten solltest

Die Steuerkette als Bauteil kostet zwar nur einen moderaten zweistelligen Betrag, jedoch ist der Arbeitsaufwand für den Ausbau der alten und den Einbau der neuen immens und unmittelbar anliegende Bauteile, wie der Kettenspanner oder die Führungsschienen werden zumeist gleich mit ausgetauscht.


Was die Summe der Arbeitsstunden am stärksten in die Höhe treibt, ist die komplette Demontage des Motors, die erforderlich ist, damit der Audi-Spezialist an die Steuerkette gelangen kann. Der Gesamtpreis für den Wechsel der Steuerkette steht nicht pauschal für alle Audis fest, sondern fällt in Abhängigkeit vom verbauten Motor mal höher und mal niedriger aus.


Im günstigsten Fall – etwa bei TSI-Motoren – kann es hingegen bereits genügen, das Kettenrad am Ende der Nockenwelle abzunehmen und dabei die Kette als Ganzes auszutauschen. 
Wir empfehlen außerdem, im Falle einer relativ geringen Laufleistung einen Antrag auf Herstellerkulanz, sprich einer partiellen herstellerseitigen Kostenübernahme zu stellen. Unter einer geringen Laufleistung verstehen wir eine zurückgelegte Strecke von weniger als 100.000 oder sogar 50.000 Kilometern. Bei der Frage nach den Erfolgsaussichten helfen dir unsere Kfz-Fachleute mit ihrer Erfahrung gerne weiter. Die nachfolgende Tabelle vermittelt dir außerdem einen Eindruck von der vorhandenen Preisspanne.

Click here to update background
Kostentabelle für den Steuerkettenwechsel an einem Audi
Click here to update background
Marcel expert tip

Tipp von unserem Kfz-Meister Marcel

“Halte dich an die Herstellervorgaben bezüglich der Überprüfung der Steuerkette und dein Motor wird eine lange Lebensdauer haben!”

Click here to update background
Click here to update url
VIDEO ANSEHEN
Wie Caroobi funktioniert
Wie Caroobi funktioniert
Click here to update background
a

DEUTSCHLANDWEITER SERVICE