Reinigung Dieselpartikelfilter

Ein merklicher Abfall der Motorleistung kann ein deutlicher Hinweis auf eine zu starke Verschmutzung des Dieselpartikelfilters sein. Um dein Fahrzeug wieder fit für die Straße zu machen, solltest du ihn regelmäßig professionell reinigen lassen.

Abgasanlage
Achsmanschetten wechseln
Achsvermessung
AGR Ventil wechseln
Anhängerkupplung
Antriebswelle wechseln
Austausch Automatikgetriebe
Austausch Dieselpartikelfilter
Austausch DSG
Austausch Fahrwerksfeder
Austausch Getriebe
Austausch Lichtmaschine
Austausch Motor
Austausch Querlenker
Austausch Radaufhängung
Austausch Radlager
Austausch Stabilisator
Austausch Steuerkette
Austausch Stoßdämpfer
Austausch Turbolader
Austausch Zahnriemen
Autobatterie wechseln
Bremsenservice
Caroobi Inspektion
Chiptuning
Diagnose
Einspritzdüsen Wechsel
Fahrwerk Reparatur
Fahrwerkscheck
Folierung
Frühjahrscheck
Getriebe (Austauschteil Generalüberholt)
Getriebe (Austauschteil)
Getriebeinstandsetzung
Getriebeölwechsel
Getriebereparatur
Getriebereparatur Automatik
Getriebereparatur DSG
Getriebespülung
Getriebewechsel ZF
Hinterachsdifferential Instandsetzung
HU & AU
Injektoren wechseln
Inspektion nach Herstellervorgaben
Katalysator wechseln
Klimaanlagenkompressor wechseln
Klimaservice
Kupplung wechseln
Kupplungsreparatur
Lackierung
Ladeluftkühler wechseln
Lenkgetriebe wechseln
Lichtcheck
Motor (Austauschteil Generalüberholt)
Motor (Austauschteil)
Motor Reparatur
Motorinstandsetzung
Motorölwechsel (inkl. Filter)
Nachrüstung Dieselpartikelfilter
Reinigung Dieselpartikelfilter
Reparatur Kolben
Reparatur Kurbelwelle
Reparatur Nockenwelle
Reparatur Zylinderkopf
Scheibentönung
Servopumpe wechseln
Sicherheitscheck
Standheizung
Standheizung Nachrüstung
Stossdämpfer
Turbolader (Austauschteil Gebraucht)
Turbolader (Originalteil Austauschteil)
Turbolader Reparatur
Unfallinstandsetzung
Urlaubscheck
Verteilergetriebe Instandsetzung
Wärmetauscher wechseln
Wintercheck
ZF Getriebereparatur
Zündspule wechseln
Zylinderkopf wechseln
Zylinderkopfdichtung wechseln
Audi
BMW
Ford
Mercedes
Opel
Skoda
Toyota
Volkswagen
ABARTH
ALPINE
Alfa Romeo
Alpina
Aston Martin
Bentley
Bugatti
CADILLAC
Chevrolet
Chrysler
Citroën
Dacia
Daihatsu
Daimler
Dodge
Ferrari
Fiat
Honda
Humbaur
Hummer
Hyundai
Isuzu
Iveco
Jaguar
Jeep
Kia
Lada
Lamborghini
Lancia
Land Rover
Lexus
Lotus
MG
MINI
Maserati
Maybach
Mazda
McLaren
Mitsubishi
Nissan
Peugeot
Porsche
Renault
Rolls-Royce
Rover
Saab
Seat
Smart
Subaru
Suzuki
Tesla
Trabant
Triumph
Vauxhall
Volvo
Wartburg
Weiter Zu meinem Preis
SEO Badges

Ein merklicher Abfall der Motorleistung kann ein deutlicher Hinweis auf eine zu starke Verschmutzung des Dieselpartikelfilters sein. Um dein Fahrzeug wieder fit für die Straße zu machen, solltest du ihn regelmäßig professionell reinigen lassen.

caroobi findet schnell und einfach die richtige Werkstatt für die Reinigung. Unser Partnernetzwerk umfasst mehr als 750 Meisterwerkstätten in Deutschland, wodurch wir dir immer einen passenden Spezialisten direkt in deiner Nähe anbieten können. Du trägst einfach deine Fahrzeugdaten (inkl. FIN) ein, lässt uns den Kontakt zur Werkstatt herstellen und vereinbarst anschließend ganz entspannt deinen Termin für die Reinigung. Vertrau auf caroobi und lass dich vom Werkstatt-Stress befreien!

750 Meisterwerkstätten in DE
Alle Marken und Modelle
Meister der Kfz-Innung

Reinigung des Dieselpartikelfilters bei caroobi

Für die Reinigung des Dieselpartikelfilters sind die caroobi-Partner die idealen Ansprechpartner. Hier erfährst du, wann du den Filter auswechseln lassen solltest und wie caroobi die richtige Werkstatt dafür findet.

Reinigung Dieselpartikelfilter

Symptome eines verschmutzen Rußpartikelfilters

Die Filterregeneration tritt alle paar Hundert Kilometer ein, was bedeutet, dass die Rußablagerungen im Filter bei hohen Temperaturen verbrannt werden, sodass der Filter wieder frei ist. Kurze Strecken reichen dafür meist nicht. Es muss etwas länger gefahren werden, um dafür zu sorgen, dass der Filter befreit wird. Es bleibt allerdings immer etwas Asche zurück, die nicht ausgestoßen wird. Sie ist auf längere Sicht schädlich für den Filter, da sie sich in den Filtersystemen sammelt und diese zusetzt. So werden beispielsweise die Waben verstopft. In diesem Fall muss der Dieselpartikelfilter professionell gereinigt werden. Das passiert etwa alle 120.000 bis 200.000 Kilometer. Bei diesen Symptomen solltest du den Dieselpartikelfilter unter die Lupe nehmen lassen:

 

  • Leistungsabfall

  • Die Warnleuchte des Filters geht immer häufiger an

 

Diese Anzeichen sollten keineswegs ignoriert werden, da es andernfalls durch die verbrannten Motorölreste zu Schäden am Turbolader oder Motor kommen kann.

Reinigung des Dieselpartikelfilters – Kosten sparen mit caroobi

Keine Lust auf eine langwierige Werkstattsuche? caroobi nimmt dir die Arbeit ab. Wir finden innerhalb kürzester Zeit den richtigen Ansprechpartner direkt in deiner Nähe. Wie? Über die Jahre haben wir ein flächendeckendes Partnernetzwerk mit über 750 ausgewählten Meisterwerkstätten aufgebaut und können so schnell und direkt den Kontakt herstellen, sobald du deine Fahrzeug-Eckdaten in unsere Maske eingetragen hast. Wenn du zusätzlich deine FIN (Fahrzeugidentifizierungsnummer) einträgst, kannst du nicht nur direkt deinen Termin für die Reinigung vereinbaren, sondern die Werkstatt kann dir auch frühzeitig einen genaueren Überblick über die anfallenden Kosten geben. Entscheide dich für caroobi, spare bis zu 35 % gegenüber herkömmlichen Werkstätten und profitiere von folgenden Vorteilen:

 

  • Über 750 Partnerwerkstätten deutschlandweit

  • Filterreinigung für alle Marken und Modelle

  • TÜV-zertifizierter Reparaturservice

  • 12 Monate Gewährleistung

  • Keine eigene Werkstattsuche

  • Erfahrene Kfz-Spezialisten in Fachwerkstätten

 

Für die Reinigung eines verstopften Filters solltest du mit etwa 500 € bis 600 € rechnen. Diese externe Reinigung kann entweder thermisch oder chemisch erfolgen und ist wesentlich günstiger als ein Austausch, der von vielen Herstellern empfohlen wird.

Funktion des Partikelfilters

Der Dieselpartikelfilter sitzt im Abgasstrang zwischen dem Turbolader und dem Mittelschalldämpfer. Die modernen Dieselmotoren, die mit der Common-Rail-Einspritzung arbeiten, erzeugen Feinstpartikel, die besonders gefährlich für die Lunge sind, weshalb diese Partikel via des Filters im Auto festgehalten werden. Der Filter wird nach einigen Hundert Kilometern automatisch bei einer Temperatur von etwa 500 °C freigebrannt, sobald man eine längere Strecke fährt (z. B. auf der Autobahn oder Landstraße). Falls das nicht passiert, kann es relativ schnell zu Rußverstopfungen kommen. Die am häufigsten genutzten Keramikmodule filtern bis zu 98% der gefährlichen Partikel heraus, sodass diese nicht auf Kurzstrecken, meistens in einer Stadt, in die Umwelt gelangen. Auf Dauer sammelt sich dann Asche an, die nicht ausgestoßen wird, was nach einer längeren Zeit gereinigt werden muss.

Marcel expert tip

Tipp von unserem Kfz-Meister Marcel

“Zwar sind Dieselpartikelfilter generell als selbstregenerierend ausgeschrieben, dennoch kann es mit der Zeit zu Verstopfungen kommen, die professionell entfernt werden müssen.”

Weitere Services

VIDEO ANSEHEN
Wie Caroobi funktioniert
Wie Caroobi funktioniert

Weitere Services

DEUTSCHLANDWEITER SERVICE 

caroobi verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Hierzu zählen: sicherheitsrelevante und Tracking-Cookies, Cookies von sozialen Netzwerken und Werbeplattformen für personalisierte caroobi Angebote. Diese werden bei Betreten der Seite gesetzt. Für einen erweiterten Abgleich der Kundendaten mit sozialen Medien und Suchmaschinen und somit weiterer Personalisierung unserer Werbeinhalte außerhalb unserer Website benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen zum erweiterten Abgleich, die Cookie-Einstellungen als auch die Möglichkeit des Widerrufs mit Wirkung für die Zukunft finden Sie hier.