Kupplung wechseln Hyundai

Wer mit einer defekten Kupplung weiterfährt, riskiert kostspielige Folgeschäden am Getriebe. Deshalb ist es umso wichtiger, zu wissen, wann die Kupplung in deinem Hyundai gewechselt werden muss. Nur so kannst du rechtzeitig und richtig reagieren.

Abgasanlage
Achsmanschetten wechseln
Achsvermessung
AGR Ventil wechseln
Anhängerkupplung
Antriebswelle wechseln
Austausch Automatikgetriebe
Austausch Dieselpartikelfilter
Austausch DSG
Austausch Fahrwerksfeder
Austausch Getriebe
Austausch Lichtmaschine
Austausch Motor
Austausch Querlenker
Austausch Radaufhängung
Austausch Radlager
Austausch Stabilisator
Austausch Steuerkette
Austausch Stoßdämpfer
Austausch Turbolader
Austausch Zahnriemen
Autobatterie wechseln
Bremsenservice
Caroobi Inspektion
Chiptuning
Diagnose
Einspritzdüsen Wechsel
Fahrwerk Reparatur
Fahrwerkscheck
Folierung
Frühjahrscheck
Getriebe (Austauschteil Generalüberholt)
Getriebe (Austauschteil)
Getriebeinstandsetzung
Getriebeölwechsel
Getriebereparatur
Getriebereparatur Automatik
Getriebereparatur DSG
Getriebespülung
Getriebewechsel ZF
Hinterachsdifferential Instandsetzung
HU & AU
Injektoren wechseln
Inspektion nach Herstellervorgaben
Katalysator wechseln
Klimaanlagenkompressor wechseln
Klimaservice
Kupplung wechseln
Kupplungsreparatur
Lackierung
Ladeluftkühler wechseln
Lenkgetriebe wechseln
Lichtcheck
Motor (Austauschteil Generalüberholt)
Motor (Austauschteil)
Motor Reparatur
Motorinstandsetzung
Motorölwechsel (inkl. Filter)
Nachrüstung Dieselpartikelfilter
Reinigung Dieselpartikelfilter
Reparatur Kolben
Reparatur Kurbelwelle
Reparatur Nockenwelle
Reparatur Zylinderkopf
Scheibentönung
Servopumpe wechseln
Sicherheitscheck
Standheizung
Standheizung Nachrüstung
Stossdämpfer
Turbolader (Austauschteil Gebraucht)
Turbolader (Originalteil Austauschteil)
Turbolader Reparatur
Unfallinstandsetzung
Urlaubscheck
Verteilergetriebe Instandsetzung
Wärmetauscher wechseln
Wintercheck
ZF Getriebereparatur
Zündspule wechseln
Zylinderkopf wechseln
Zylinderkopfdichtung wechseln
Audi
BMW
Ford
Mercedes
Opel
Skoda
Toyota
Volkswagen
ABARTH
ALPINE
Alfa Romeo
Alpina
Aston Martin
Bentley
Bugatti
CADILLAC
Chevrolet
Chrysler
Citroën
Dacia
Daihatsu
Daimler
Dodge
Ferrari
Fiat
Honda
Humbaur
Hummer
Hyundai
Isuzu
Iveco
Jaguar
Jeep
Kia
Lada
Lamborghini
Lancia
Land Rover
Lexus
Lotus
MG
MINI
Maserati
Maybach
Mazda
McLaren
Mitsubishi
Nissan
Peugeot
Porsche
Renault
Rolls-Royce
Rover
Saab
Seat
Smart
Subaru
Suzuki
Tesla
Trabant
Triumph
Vauxhall
Volvo
Wartburg
Weiter Zu meinem Preis
SEO Badges

Wer mit einer defekten Kupplung weiterfährt, riskiert kostspielige Folgeschäden am Getriebe. Deshalb ist es umso wichtiger, zu wissen, wann die Kupplung in deinem Hyundai gewechselt werden muss. Nur so kannst du rechtzeitig und richtig reagieren.

Mit caroobi bleibt dir die lästige Werkstattsuche erspart und unsere ausgewählten Kfz-Meister bringen deinen Hyundai in Windeseile wieder auf Hochtouren. Sobald du deine Fahrzeugdaten eingetragen hast, wählen wir aus unserem deutschlandweiten Partnernetzwerk den richtigen Kupplungs-Spezialisten direkt in deiner Nähe aus, stellen den Kontakt her und ermöglichen dir so, ganz entspannt deinen Termin in einer caroobi-Fachwerkstatt zu vereinbaren. Wenn du zusätzlich deine FIN angibst, kann dir die Werkstatt bereits im Vorgespräch genauere Informationen zu den Kosten des Wechsels geben. 

Deutschlandweit mehr als 400 Werkstätte
  • Fachpersonal für Hyundai-Kupplungen
  • Über 750 Werkstätten bundesweit
  • Austausch-Service mit TÜV-Gütesiegel
  • Wechselservice für jedes Hyundai-Modell

Der einfache Kupplungaustausch bei deinem Hyundai mit caroobi

Die Kupplung überträgt die Kraft des Motors auf das Getriebe und setzt so das Fahrzeug in Bewegung, weshalb sie eines der wichtigsten Aggregate des Autos darstellt. Wann immer erforderlich, unterbricht sie außerdem diesen Kraftfluss. Bei uns erfährst du, welche Kosten bei einem Wechsel deiner Hyundai-Kupplung auf dich zukommen und warum sie ausgetauscht werden muss anstatt repariert zu werden.

Kupplung wechseln Hyundai

Ersatz deiner alten Hyundai-Kupplung – wann ist es soweit?

Generell lässt sich davon ausgehen, dass die Kupplungsscheibe nach einer Laufleistung von circa 80.000 bis 100.000 Kilometern so verschlissen ist, dass sie ausgetauscht werden muss. Das variiert je nach Fahrstil, sodass es durchaus auch länger oder kürzer dauern kann, bis die Kupplung so weit verschlissen ist, dass ein Austausch nötig wird. Achte auf diese frühen Anzeichen eines Defekts, um sicherzugehen, dass du nicht mit dem Fahrzeug fährst, während die Kupplung keine volle Leistung bringt:

 

  • Die Verwendung der Kupplung führt zur Bildung ungewöhnlicher Geräusche

  • Im Zuge des Einkuppelns entsteht ein verbrannter Geruch

  • Das Einlegen von Gängen klappt nicht mehr zuverlässig

  • Die Länge des Pedalwegs hat sich vergrößert (gilt für mechanische Kupplungen)

  • Die Länge des Pedalwegs hat sich verringert (gilt für hydraulische Kupplungen)

 

Falls du dich fragst, woher genau diese Symptome kommen, dann findest du die Antworten in den diversen Einzelkomponenten der Kupplung:

 

  • Das Ausrücklager hat Schaden genommen

  • Der Reibbelag auf der Kupplungsscheibe ist derart weit abgetragen, dass seine Befestigungsnieten hervor ragen und über das gegenüberliegende Schwungrad schaben

  • Statt festen Kraftschluss zu vollziehen schleift die Kupplung, und kann damit die Kraft des Motors nicht richtig aufs Getriebe übertragen

 

Sobald du glaubst, dass deine Kupplung nicht mehr so funktioniert wie sie sollte, empfehlen wir dir, dass du dich zeitnah an einen Experten wendest, der das Problem genauer unter die Lupe nimmt. 

 

Viele betroffene Autofahrer stellen zwar Anfragen über die Reparatur einer Kupplung, jedoch sei gesagt, dass Kupplungen normalerweise nicht repariert, sondern ausgetauscht werden. Diese Prognose beruht schlicht auf Erfahrungswerten. Würde man zum Beispiel im Falle eines verschlissenen Ausrücklagers nur das Lager selbst erneuern, könnten die Kupplungsprobleme bei deinem Hyundai schon nach einer Laufleistung im niedrigen vierstelligen Kilometerbereich neuerlich auftreten.

 

Auch die Schwere bestimmter Schadensbilder kann eine Kupplungsreparatur zum sinnlosen Unterfangen machen. So kann bei hydraulischen Kupplungen ein Leck am ebenso hydraulischen Ausrücklager entstehen, durch das Hydraulik-Flüssigkeit in die übrige Kupplung gelangt. Hat diese es erst einmal bis zur Kupplungsscheibe geschafft, ist es zu spät. Der auf der Kupplungsscheibe angebrachte Reibbelag ist aus organischem Material hergestellt. Solches nimmt andere Substanzen – wie Flüssigkeiten – bei Kontakt auf. Damit ist der Reibbelag hinüber, ebenso wie die Kupplungsscheibe. Nur ein vollständiger Austausch der Kupplung verbleibt dann noch als Option.

Was spricht für den Kupplungswechsel mit caroobi?

Mit bereits über 750 Meisterwerkstätten, die caroobi in sein Partnernetzwerk integriert hat, sind wir deutschlandweit sehr gut aufgestellt. Wir haben Spezialisten für Kupplungen, die sich auch mit deinem Hyundai auskennen. Um von unserem Service zu profitieren und dir die lästige Werkstattsuche zu ersparen, musst du nur unverbindlich deine Hyundai-Eckdaten auf dieser Seite eintragen. Anschließend wählen wir die passende Partnerwerkstatt in deiner Nähe aus, stellen den Kontakt her und sorgen so dafür, dass du schnell und unkompliziert deinen Werkstatttermin vereinbarst. So regelst du den Kupplungsaustausch bequem online und kannst dir zusätzlich sicher sein, dass dein Hyundai in die Hände erfahrener Kfz-Spezialisten kommt. Diese caroobi-Vorteile warten auf dich: 

 

  • Umfassender TÜV-zertifizierter Service

  • Mindestens 12 Monate Gewährleistung

  • Über 750 Meisterwerkstätten deutschlandweit

  • Ersatzteile und Kupplungswechsel für jedes Ford-Modell

  • Bequeme Online-Abwicklung

  • Regelmäßige Qualitätskontrollen

  • Erfahrene Kupplungs-Spezialisten in geprüften Fachwerkstätten

Hyundai i30

Der i30 ist ein Kompaktklasse-Fahrzeug der Hyundai Motor Company, das in den drei Baureihen Typ FD, Typ GD und Typ PD auf dem Markt erschienen ist. Bildete der Typ FD 2007 den Auftakt, so stellt der seit 2017 produzierte Typ PD die neueste Generation dar.

 

Was die Bedienung und einen eventuellen Austausch der Kupplung dieses Fahrzeugs betrifft, haben wir hier einige Hinweise für dich, die über die üblichen Herstellerangaben hinausgehen. Zunächst ist allgemein festzuhalten, dass eine Fahrzeugkupplung unverzichtbarer Bestandteil des Übertragungsweges für die Kraft des Motors hin zum Getriebe und letztendlich zu den Rädern ist. Weil es sich nicht um eine durchgehende Welle handelt, sondern um zwei verschiedene, die per Kraftschluss miteinander verbunden werden, ist die Kupplung immensen Krafteinwirkungen ausgesetzt, die einen vergleichsweise hohen Verschleiß bei diesem Maschinenelement hervorrufen.

 

Kupplungsschäden schnell bemerken…

 

Die typischsten Situationen, in denen die Kupplung die kraftschlüssige Verbindung der Kurbelwelle des Motors mit der Getriebewelle zeitweise trennen muss, sind Brems- und Schaltvorgänge. So darf die Verringerung der Drehzahl der Räder bei einer Bremsung nicht zu einer Verringerung der Motordrehzahl führen, weswegen Antriebsaggregat und Getriebe währenddessen voneinander getrennt sein müssen.

 

Dass dein Hyundai i30 von einem Kupplungsschaden betroffen ist, erkennst du daran, dass das Abbremsen oder Kuppeln anders als üblich zu einem Ausgehen des Motors führen. Woran in der Kupplung es genau liegt, wird der Kfz-Mechaniker spätestens auf der Hebebühne herausfinden.

 

Falls du Zeit und Interesse hast, die Ursache des Kupplungsschadens schon vorab einzugrenzen, kannst du deinen i30 verschiedene Tests durchlaufen lassen. Den auf der Kupplungsscheibe angebrachten Reibbelag kannst du folgendermaßen als Grund ausmachen oder ausschließen:

 

  1. Drücke im Stand das Kupplungspedal runter.
  2. Schalte in einen höheren Gang, wie etwa den vierten.
  3. Tritt aufs Bremspedal.
  4. Lass als Letztes ganz sachte die Kupplung kommen.

 

Wenn dein Motor von alledem nicht ausgeht, sondern vielmehr für kurze Zeit mitläuft, hast du die Gewissheit, dass der Reibbelag runter ist. Er kann damit nicht länger die für den Kraftschluss erforderliche Reibung zwischen der Kupplungsscheibe und dem Schwungrad erzeugen. Die Kupplung muss ausgetauscht werden.

 

…und ihre Ursachen erkennen

 

Auch das Ausrücklager kommt potenziell als Problemverursacher in Betracht. Es übt Druck auf eine Spannfeder aus, was dazu führt, dass die Kupplungsscheibe vom Schwungrad des Motors weggezogen wird. Damit ist die fürs Gangschalten nötige Trennung des Antriebsaggregats vom Getriebe etabliert. Ob das Ausrücklager defekt ist, kannst du mit gespitzten Ohren erkennen. Wenn du unmittelbar nach dem Tritt aufs Kupplungspedal Geräusche vom Ausrücklager vernimmst, die sofort nach Loslassen des Pedals wieder abklingen, weißt du, dass das Lager einen Schaden aufweist.

 

Manche Motoren haben am Ende der Kurbelwelle nicht ein herkömmliches Schwungrad, sondern ein Zweimassenschwungrad, dass wirksam das Aufkommen von Drehschwingungen verhindert. Ein vom Zweimassenschwungrad ausgehender Kupplungsschaden ist daran erkennbar, dass im Motorraum scheppernde oder wimmernde Störgeräusche entstehen, sobald du Gas gibst.

Hyundai ix35

Dieser Kompakt-SUV hat im Hause Hyundai erfolgreich die Nachfolge des Tucson angetreten und in Bezug auf die Kupplung dieses Autos haben wir eine Reihe allgemeiner Hinweise für dich.

 

Dass einem beim Kuppeln viel Gefühl abverlangt wird, ist ja bereits hinlänglich bekannt. Nicht ganz so geläufig ist dagegen vielleicht die grundlegende Funktionsweise dieses unverzichtbaren Maschinenelements. Seine Aufgabe besteht nicht nur darin, eine Verbindung zwischen Antriebsaggregat und Getriebe zu schaffen, sondern bei Bedarf auch eine Trennung der beiden voneinander zu verwirklichen. Grundsätzlich ist so eine Unterbrechung des Kraftflusses vom Motor zu den Rädern beispielsweise beim Bremsen geboten. Stell dir vor, der Motor wäre immer noch per Getriebe mit den Rädern verbunden und die Räder würden eine Drehzahl von null erreichen. Wegen der Übersetzung im Verhältnis 1:1 würde der Motor auf die Drehzahl der Räder gebracht werden. Allerdings bedeuten null Umdrehungen pro Minute bei einem Motor, dass er ausgeht.

 

So offenbart sich dir der Kupplungsschaden

 

Und genau daran erkennst du einen Kupplungsdefekt an deinem ix35. Du kannst nicht mehr einfach bremsen oder die Gangschaltung betätigen, ohne dass der Motor ausgeht. Als tiefere Ursachen dieses Defekts kommen gleich mehrere Bestandteile der Kupplung oder anliegender Teile in Frage.

 

So kommt in manchen Motoren anstelle des gewöhnlichen Schwungrades ein sogenanntes Zweimassenschwungrad zum Einsatz. Beide Arten von Schwungrädern bilden den gegenüberliegenden Part der Kupplungsscheibe. Beide Räder werden aufeinander gedrückt, um die jeweils angeschlossene Kurbelwelle und Getriebewelle zu verbinden. Dass das Zweimassenschwungrad streikt, wird daran ersichtlich, dass deine Betätigung des Gaspedals ein Scheppern oder Wimmern unter der Motorhaube hervorruft.

 

Diverse Fehlerursachen sind möglich

 

Weiterhin kommt als Ursache für ein Kupplungsversagen das Ausrücklager in Frage. Dieses gibt deinen aufs Kupplungspedal ausgeübten Druck an eine Spannfeder weiter, welche die Kupplungsscheibe vom Schwungrad wegzieht. So entsteht die erforderliche Lücke zwischen beiden Rädern um die besagte Trennung von Antriebsquelle und Getriebe zu ermöglichen. Ob dieses Lager Schuld am vorliegenden Defekt ist, kannst du schon vor der Fahrt in die Werkstatt herausfinden: Drücke im Stand die Kupplung durch und horche, ob als unmittelbare Reaktion vom Ausrücklager – also aus dem Motorraum – untypische Geräusche kommen. Achte darauf, ob sie sofort mit dem Loslassen des Kupplungspedals verschwinden.

 

Die dritte mögliche Ursache deines Kupplungsschadens ist der Reibbelag, der mit Nieten auf der Kupplungsscheibe befestigt ist. Beim durch das Einkuppeln hergestellten Kraftschluss wird nämlich nicht die blanke Kupplungsscheibe auf das Schwungrad der Kurbelwelle gedrückt, sondern es befindet sich noch dieser Belag dazwischen. Ob er zu stark abgetragen ist, um noch ausreichend Reibung für diesen ganzen Vorgang zu erzeugen, offenbart dir das Ergebnis dieses Tests:

 

  1. Tritt im Stand die Kupplung.
  2. Schalte in den vierten oder fünften Gang hoch.
  3. Tritt aufs Bremspedal.
  4. Lass abschließend langsam die Kupplung kommen.

 

Läuft der Motor daraufhin für eine kleine Weile mit, statt auszugehen, weißt du, dass es an fehlendem Belag liegt.

Hyundai i40

Beim von der koreanischen Halbinsel kommenden i40, der unter der Bezeichnung i40cw auch als Kombiversion zu haben ist, haben wir mit Blick auf die Kupplung folgende Hinweise für dich als Fahrer:

 

Behalte am besten bei jeder Benutzung der Kupplung aber auch bei einem eventuell anstehenden Austausch im Hinterkopf, dass es sich um ein hochgradig von Verschleiß betroffenes Maschinenelement handelt, auf das im Laufe seines vergleichsweise kurzen Lebens unablässig enorme Kräfte einwirken. Die Kupplung ist nämlich dafür da, sowohl als Bindeglied als auch als Unterbrechung zwischen dem Antriebsaggregat und dem Getriebe zu fungieren – je nach Bedarf. Beim Schalten von einem Gang in einen anderen oder etwa beim Bremsen muss sie als Unterbrecher des Kraftflusses vom Motor zum Getriebe wirken. Wären die während einer Bremsung beständig langsamer rotierenden Räder per Getriebe und Kupplung nach wie vor mit dem Motor verbunden, würden sie auch seine Drehzahl bis hin zum völligen Stillstand verringern.

 

Wie ein Kupplungsdefekt in Erscheinung tritt

 

Damit hast du auch schon das augenfälligste Merkmal eines Kupplungsschadens: Du kriegst Gänge nicht mehr richtig eingelegt und kannst nicht mehr bremsen, ohne den Motor abzuwürgen. Die präzise Schadensdiagnose mag zwar Sache der Profis in der Werkstatt sein, jedoch kannst du schon vor dem Passieren des Rolltors ein paar eigene Nachforschungen bezüglich der Ursachen anstellen.

 

Um auszutesten, ob ein abgenutzter Reibbelag verantwortlich für das Streiken der Kupplung deines i40 ist, brauchst du einfach nur im Stand

 

  1. die Kupplung durchzudrücken.
  2. Geh mit dem Schaltknüppel in den vierten oder fünften Gang.
  3. Tritt aufs Bremspedal.
  4. Nun die Kupplung allmählich kommen lassen.

 

Normalerweise sollte das den Motor abwürgen. Läuft er aber stattdessen kurz mit, hast du den Ursprung deines Kupplungsschadens erfolgreich auf einen abgenutzten Reibbelag eingegrenzt.

 

Ursachenfindung leicht gemacht

 

Ein anderes Verschleißteil neben dem Reibbelag ist das Ausrücklager. Dieses Teil per Selbsttest als Ursache für ein Kupplungsversagen zu lokalisieren, geht sogar noch einfacher: Tritt im Stand die Kupplung durch und höre genau in Richtung Motorraum. Ertönen als unvermittelte Reaktion auf dein Entkuppeln ungewöhnliche Geräusche, dann stammen diese direkt vom Ausrücklager. Mit dem Loslassen des Pedals sollten die Geräusche ebenso schnell absterben, wie sie aufgetreten sind.

 

Die dritte in Frage kommende Hauptquelle für Kupplungsdefekte ist das Zweimassenschwungrad, das den Abschluss der Kurbelwelle bildet und gegenüber einem herkömmlichen Schwungrad besser geeignet ist, um Drehschwingungen zu unterbinden. An einem erklingenden Scheppern oder Wimmern aus dem Motorraum als Folge deiner Betätigung des Gaspedals erkennst du, dass dein Kupplungsproblem aus einem kaputten Zweimassenschwungrad resultiert.

Hyundai Tucson

Sollte der Fahrersitz eines Hyundai Tucson dein angestammter Platz sein, empfehlen wir dir, hinsichtlich der Kupplung deines Sport Utility Vehicle immer eine gewisse Achtsamkeit walten zu lassen, denn dieses Maschinenelement ist mit dem stärksten Verschleiß im ganzen Auto unterworfen.

 

Das mit der Kupplung deines Tucson etwas nicht stimmt, wirst du wahrscheinlich als erstes bei so geläufigen Vorgängen wie einem Bremsmanöver oder dem Einlegen eines Gangs mitbekommen. Anstatt glatt über die Bühne zu gehen, bereiten beide auf einmal erhebliche Probleme. Gänge lassen sich nicht mehr oder nur noch schwer einlegen und der Motor geht von einer simplen Bremsung einfach aus. Damit so etwas nicht passiert, trennt die Kupplung normalerweise bei beiden Vorgängen die Antriebsquelle deines Tucson von seinem Getriebe. Dass es eben doch vorkommt, zeigt, dass die Kupplung diese Unterbrechung nicht länger verlässlich zustande bringt.

 

Die Fehlerfindung

 

Das kann verschiedene Ursachen haben, die du sogar schon vor deinem Telefonat mit einem unserer Mitarbeiter und der Einfahrt in die Werkstatt recht genau eingrenzen kannst. Damit können unsere Kfz-Mechaniker noch schneller auf die richtige Spur stoßen und deinen Tucson umso schneller wieder flott machen. Um selbst schon auszutesten, ob es etwa am Reibbelag liegt, musst du bei deinem Tucson im Stand:

 

  1. Entkuppeln.
  2. In einen hohen Gang schalten.
  3. Das Bremspedal durchdrücken.
  4. Die Kupplung behutsam kommen lassen.

 

Das Ausrücklager ist als Übeltäter sogar noch leichter ausfindig zu machen: Alles was du tun musst, ist die Kupplung durchdrücken und genau hinhören. Erschallen daraufhin eigenartige Geräusche aus dem Motorraum, die mit dem Loslassen des Pedals sofort wieder verschwinden, ist das Ausrücklager verschleißbedingt schadhaft und damit die gesamt Kupplung austauschbedürftig.

Hyundai Santa Fe

Dieser SUV des südkoreanischen Autobauers ist größer als sein eher kompakt gebauter kleiner Bruder ix35. Verschiedene Ausführungen, entweder mit Front- oder Allradantrieb, stellen unterschiedliche Anforderungen an die Kupplungen des Santa Fe, der unter den Bezeichnungen Typ SM, CM, DM und TM in vier Generationen auf den Markt gekommen ist.

 

Allgemein gilt: Dass ein und dieselbe Kupplung deinen Santa Fe sein ganzes Autoleben lang begleitet, ist selbst bei sehr achtsamer Fahrweise nicht gewiss. Dieses Maschinenelement ist aufgrund der ohne Unterlass wirkenden mechanischen Belastungen naturgemäß einem deutlich erhöhten Verschleiß ausgesetzt. Fehlfunktionen können da nur allzu schnell auftreten.

 

In Betracht kommende Fehlerursachen

 

Charakteristisch für diese Fehlfunktionen sind Störungen und Beeinträchtigungen beim Schaltvorgang sowie ein Ausgehen des Motors infolge von einfachen Bremsmanövern. Grund dafür ist in beiden Fällen ein Scheitern der Kupplung an ihrer Aufgabe, den Motor vom Getriebe zu trennen. Das ist in den meisten Fällen auf besagten Verschleiß zurückzuführen. Innerhalb der Kupplung ist davon zum einen der Reibbelag besonders betroffen. Ob er auch in deinem Fall die Kupplungs-Fehlfunktion zu verschulden hat, kannst du durch einen Versuch an deinem Santa Fe klären:

 

  1. Kupple im Stand aus.
  2. Schalte in den vierten oder fünften Gang.
  3. Tritt auf die Bremse.
  4. Lass abschließend langsam die Kupplung kommen.

 

Geht das Antriebsaggregat davon nicht aus, sondern läuft stattdessen für einige Momente mit, hast du übermäßigen Abrieb am Reibbelag als konkrete Ursache ermittelt.

 

Die Frage, ob der Fehler stattdessen im Ausrücklager liegt, lässt du dir dagegen folgendermaßen beantworten: Tritt das Kupplungspedal durch und horche, ob als direkte Reaktion unübliche Geräusche vernehmbar sind und sie durch Loslassen des Pedals genauso schnell verschwinden. Falls all das zutrifft, hat sich das Ausrücklager zu stark abgenutzt und die komplette Kupplung muss ersetzt werden. Nur das Ausrücklager auszuwechseln würde das Problem lediglich vorübergehend und oberflächlich beheben.

Was wird der Austausch deiner Hyundai-Kupplung voraussichtlich kosten?

Es ist nicht so einfach, die Kupplung auszuwechseln, da dafür Motor und Getriebe voneinander getrennt werden müssen. Hier ist der Arbeitsaufwand häufig teurer als die Kosten für das Material der Kupplung an sich. Die folgende Übersicht soll dir dabei helfen, die Kosten zumindest ungefähr abschätzen zu können.

Kostentabelle: Preisschätzungen für den Kupplungs-Wechsel bei Hyundai-Modellen mit Schaltgetriebe

Hyundai-Modelle

(Auswahl)

Hyundai-Motor

(Beispiele)

Kosten für den

Austausch der Kupplung

(Schaltgetriebe)

Hyundai i30 GD
1.4 CVVT (99 PS)
1.6 GDI (135 PS)
1.8 CVVT (149 PS)
2.0 GDI (175 PS)
1.4 CRDi (90 PS)
1.6 CRDi (128 PS)
ca. 850 €
ca. 850 €
ca. 920 €
ca. 950 €
ca. 880 €
ca. 900 €
Hyundai i20 GB
1.2 75 PS
1.4 100 PS
1.0 T-GDI 120 PS
1.1 CRDi 75 PS
1.4 CRDi 90 PS
ca. 800 €
ca. 800 €
ca. 850 €
ca. 850 €
ca. 850 €
Hyundai i10 II
1.0 67 PS
1.0 LPG 67 PS
Blue 1.0 67 PS
1.2 87 PS
ca. 800 €
ca. 800 €
ca. 800 €
ca. 800 €
Hyundai ix35
1.6 GDI 135 PS
2.0 163 PS
2.0 GDI 166 PS
1.7 CRDi 116 PS
2.0 CRDi 136 PS
ca. 950 €
ca. 950 €
ca. 1100 €
ca. 1050 €
ca. 1100 €
Hyundai Tucson TL
1.6 Gamma GDI 132 PS
1.6 T-GDI 177 PS
1.6 CRDi 136 PS
Blue 1.7 CRDi 141 PS
Blue 2.0 CRDi 185 PS
ca. 1050 €
ca. 1050 €
ca. 1100 €
ca. 1100 €
ca. 1200 €

Hyundai-Modelle

(Auswahl)

Hyundai i30 GD

Hyundai-Motor

(Beispiele)

1.4 CVVT (99 PS)
1.6 GDI (135 PS)
1.8 CVVT (149 PS)
2.0 GDI (175 PS)
1.4 CRDi (90 PS)
1.6 CRDi (128 PS)

Kosten für den

Austausch der Kupplung

(Schaltgetriebe)

ca. 850 €
ca. 850 €
ca. 920 €
ca. 950 €
ca. 880 €
ca. 900 €

Hyundai-Modelle

(Auswahl)

Hyundai i20 GB

Hyundai-Motor

(Beispiele)

1.2 75 PS
1.4 100 PS
1.0 T-GDI 120 PS
1.1 CRDi 75 PS
1.4 CRDi 90 PS

Kosten für den

Austausch der Kupplung

(Schaltgetriebe)

ca. 800 €
ca. 800 €
ca. 850 €
ca. 850 €
ca. 850 €

Hyundai-Modelle

(Auswahl)

Hyundai i10 II

Hyundai-Motor

(Beispiele)

1.0 67 PS
1.0 LPG 67 PS
Blue 1.0 67 PS
1.2 87 PS

Kosten für den

Austausch der Kupplung

(Schaltgetriebe)

ca. 800 €
ca. 800 €
ca. 800 €
ca. 800 €

Hyundai-Modelle

(Auswahl)

Hyundai ix35

Hyundai-Motor

(Beispiele)

1.6 GDI 135 PS
2.0 163 PS
2.0 GDI 166 PS
1.7 CRDi 116 PS
2.0 CRDi 136 PS

Kosten für den

Austausch der Kupplung

(Schaltgetriebe)

ca. 950 €
ca. 950 €
ca. 1100 €
ca. 1050 €
ca. 1100 €

Hyundai-Modelle

(Auswahl)

Hyundai Tucson TL

Hyundai-Motor

(Beispiele)

1.6 Gamma GDI 132 PS
1.6 T-GDI 177 PS
1.6 CRDi 136 PS
Blue 1.7 CRDi 141 PS
Blue 2.0 CRDi 185 PS

Kosten für den

Austausch der Kupplung

(Schaltgetriebe)

ca. 1050 €
ca. 1050 €
ca. 1100 €
ca. 1100 €
ca. 1200 €

Kostentabelle: Preisschätzungen für den Kupplungs-Wechsel bei Hyundai-Modellen mit DSG

Hyundai-Modell

(Auswahl)

Hyundai-Motor

(Beispiel)

Kosten für den

Austausch der Kupplung

(DSG)

Hyundai i20 GB
1.0 T-GDI 120 PS
ca. 1850 €

Hyundai-Modell

(Auswahl)

Hyundai i20 GB

Hyundai-Motor

(Beispiel)

1.0 T-GDI 120 PS

Kosten für den

Austausch der Kupplung

(DSG)

ca. 1850 €
Marcel expert tip

Tipp von unserem Kfz-Meister Marcel

“Um deine Kupplung zu schonen, solltest du nach Möglichkeit an roten Ampeln in den Leerlauf schalten, anstatt die Kupplung durchzudrücken.”

Weitere Services

VIDEO ANSEHEN
Wie Caroobi funktioniert
Wie Caroobi funktioniert

Weitere Services

DEUTSCHLANDWEITER SERVICE 

caroobi verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Hierzu zählen: sicherheitsrelevante und Tracking-Cookies, Cookies von sozialen Netzwerken und Werbeplattformen für personalisierte caroobi Angebote. Diese werden bei Betreten der Seite gesetzt. Für einen erweiterten Abgleich der Kundendaten mit sozialen Medien und Suchmaschinen und somit weiterer Personalisierung unserer Werbeinhalte außerhalb unserer Website benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen zum erweiterten Abgleich, die Cookie-Einstellungen als auch die Möglichkeit des Widerrufs mit Wirkung für die Zukunft finden Sie hier.