Motoreninstandsetzung Skoda

Sollte der Motor stark beschädigt worden sein, ist ein teurer Austauschmotor nicht zwingend die einzige Lösung, um deinen Skoda wieder auf Trab zu bringen. Oftmals kann eine Motorinstandsetzung der richtige Weg sein.

Abgasanlage
Achsvermessung
Anhängerkupplung
Austausch Automatikgetriebe
Austausch Dieselpartikelfilter
Austausch DSG
Austausch Fahrwerksfeder
Austausch Getriebe
Austausch Lichtmaschine
Austausch Motor
Austausch Querlenker
Austausch Radaufhängung
Austausch Radlager
Austausch Stabilisator
Austausch Steuerkette
Austausch Stoßdämpfer
Austausch Turbolader
Austausch Zahnriemen
Bremsenservice
Caroobi Inspektion
Chiptuning
Diagnose
Einspritzdüsen Wechsel
Fahrwerk Reparatur
Fahrwerkscheck
Folierung
Frühjahrscheck
Getriebe (Austauschteil Generalüberholt)
Getriebe (Austauschteil)
Getriebeinstandsetzung
Getriebeölwechsel
Getriebereparatur
Getriebereparatur Automatik
Getriebereparatur DSG
Getriebespülung
Getriebewechsel ZF
Hinterachsdifferential Instandsetzung
HU & AU
Inspektion nach Herstellervorgaben
Katalysator wechseln
Klimaservice
Kupplung wechseln
Kupplungsreparatur
Lackierung
Lichtcheck
Motor (Austauschteil Generalüberholt)
Motor (Austauschteil)
Motor Reparatur
Motorinstandsetzung
Motorölwechsel (inkl. Filter)
Nachrüstung Dieselpartikelfilter
Reinigung Dieselpartikelfilter
Reparatur Kolben
Reparatur Kurbelwelle
Reparatur Nockenwelle
Reparatur Zylinderkopf
Scheibentönung
Sicherheitscheck
Standheizung
Standheizung Nachrüstung
Stossdämpfer
Turbolader (Austauschteil Gebraucht)
Turbolader (Originalteil Austauschteil)
Turbolader Reparatur
Unfallinstandsetzung
Urlaubscheck
Verteilergetriebe Instandsetzung
Wintercheck
ZF Getriebereparatur
Zylinderkopfdichtung wechseln
Audi
BMW
Ford
Mercedes
Opel
Skoda
Toyota
Volkswagen
ABARTH
ALPINE
Alfa Romeo
Alpina
Aston Martin
Bentley
Bugatti
CADILLAC
Chevrolet
Chrysler
Citroën
Dacia
Daihatsu
Daimler
Dodge
Ferrari
Fiat
Honda
Humbaur
Hummer
Hyundai
Isuzu
Iveco
Jaguar
Jeep
Kia
Lada
Lamborghini
Lancia
Land Rover
Lexus
Lotus
MG
MINI
Maserati
Maybach
Mazda
McLaren
Mitsubishi
Nissan
Peugeot
Porsche
Renault
Rolls-Royce
Rover
Saab
Seat
Smart
Subaru
Suzuki
Tesla
Trabant
Triumph
Vauxhall
Volvo
Wartburg
Zum Festpreis Zu meinem Preis
SEO Badges

Sollte der Motor stark beschädigt worden sein, ist ein teurer Austauschmotor nicht zwingend die einzige Lösung, um deinen Skoda wieder auf Trab zu bringen. Oftmals kann eine Motorinstandsetzung der richtige Weg sein.

Da sich auch die Instandsetzung nicht gerade kostengünstig gestaltet, solltest du bei diesem Eingriff auf einen erfahrenen Motor-Spezialisten vertrauen. caroobi nimmt dir die Suche ab. Wir greifen auf ein deutschlandweites Partnernetzwerk zurück und können dir somit über 750 Meisterwerkstätten anbieten. Sobald du deine Skoda-Fahrzeugdaten in unsere Maske eingetragen hast, stellen wir den Kontakt her und ermöglichen dir so, schnell und einfach deinen Termin in einer geprüften und erfahrenen Werkstatt zu vereinbaren. Vertrau’ auf caroobi und sei dir sicher, dass dein Skoda in beste Hände kommt.

Deutschlandweit mehr als 400 Werkstätte
  • Instandsetzung aller Skoda-Motoren
  • Keine eigene Werkstattsuche
  • Erfahrene Kfz-Meister in Fachwerkstätten
  • Mind. 12 Monate Gewährleistung

Skoda-Motoreninstandsetzung bei caroobi

Wenn bei einem Motorschaden noch kein Austausch nötig ist, wird meist eine Instandsetzung durchgeführt. caroobi zeigt dir hier, wie wir die beste Werkstatt für deinen Skoda finden können. Außerdem erklären wir dir, auf welche Symptome du bei einem eventuellen Motordefekt achten solltest, woraus ein Motorschaden entsteht und wie viel dich eine Instandsetzung kosten wird.

Motoreninstandsetzung Skoda

Wie erkenne ich einen defekten Skoda-Motor?

Oft macht ein Motorschaden bereits frühzeitig auf sich aufmerksam. Beim Starten des Motors und während der Fahrt solltest du bei deinem Skoda auf folgende Anzeichen achten:
 

  • Aussetzer bei der Zündung

  • Geschwächte Motorleistung

  • Andauernder Kraftstoffgeruch

  • Aufblinkende Kontrollleuchte

  • Klackern/Klopfen/Rasseln aus dem Motorraum

  • Überhitzter Motor

  • Erhöhter Ölverbrauch

  • Weißer oder blauer Auspuffqualm

 

Auch im Inneren der Motorhaube kannst du auf Symptome achten:
 

  • Schmutz/kleine Teilchen im Motoröl

  • Schaumbildung auf der Öldeckel-Innenseite

  • Verlust von Öl oder Kühlwasser

 

Mit einem potenziellen Motorschaden ist nicht zu spaßen. Wenn dir Anzeichen auffallen oder du allgemein das Gefühl hast, dass mit deinem Skoda-Motor etwas nicht stimmt, empfehlen wir dir dringend, einen Experten zu Rate zu ziehen. Ein Motorschaden kann nicht nur teuer werden, sondern vor allem auch dich und andere Autofahrer in Gefahr bringen oder zu einem Totalausfall deines Skoda führen.

Motordefekt am Skoda: Ursachen

Ein Motorschaden kann durch verschiedene Quellen entstehen. Nicht selten führt nur eine kleine Komponente des Motors zu einem Defekt. Ursachen können zum Beispiel folgende sein:

 

  • Gerissener Zahnriemen

  • Kraftstoff im Zylinder

  • Betriebsstoffverlust

  • Thermische Überlastung

  • Verschlissene, beschädigte oder defekte Einzelteile

  • Überhitzung durch Kühlwassermangel

  • Reibung durch fehlende Schmierung

 

Oft lässt sich der Motor wieder reparieren, allerdings sind einige Defekte, darunter beschädigte Kolben, Risse im Zylinderblock oder der Kurbelwellenbruch, häufig nicht mehr instand zu setzen. Bei der Inspektion wird eine Fehleranalyse aufgestellt, um herauszufinden, wo genau das Problem liegt und inwiefern der Motor sich instandsetzen oder überholen lässt. Um deinem Motor ein langes Leben zu schenken, solltest du auch darauf achten, nicht permanent mit zu hoher Drehzahl zu fahren, allgemein achtsam mit deinem Fahrzeug umzugehen und die Inspektionsintervalle einzuhalten.

Motorinstandsetzung bei deinem Skoda: Mit caroobi in die beste Werkstatt

Mit caroobi bist du bei der Instandsetzung auf der sicheren Seite. Wir greifen auf ein stetig wachsendes Partnernetzwerk aus über 750 Meisterwerkstätten deutschlandweit zurück und finden so garantiert den richtigen Motor-Spezialisten direkt in deiner Nähe. Sobald du unverbindlich deine Fahrzeug-Eckdaten (inkl. FIN) auf dieser Seite eingetragen hast, können wir die geeignete Partnerwerkstatt auswählen, den Kontakt herstellen und so ganz einfach dafür sorgen, dass du schnell und unkompliziert deinen Werkstatttermin für die Motorinstandsetzung bei deinem Skoda buchst. So sparst du dir nicht nur die ewige Werkstattsuche, sondern kannst dir auch sicher sein, dass der Motor deines Superb, Kodiaq oder Fabia von erfahrenen und geprüften Fachleuten auf Vordermann gebracht wird. Zusätzlich profitierst du von unseren caroobi-Vorteilen:

 

  • Online-Abwicklung von zuhause aus

  • Bis zu 35 % Ersparnis, da wir alle Ersatzteile vom Hersteller beziehen

  • TÜV-zertifizierter Reparaturservice mit Skoda-Experten

  • Über 750 geprüfte Meisterwerkstätten in Deutschland

  • Höchste Qualitätsstandards und regelmäßige Kontrollen

  • Service und Ersatzteile für alle Skoda-Modelle

  • Erfahrene Motor-Spezialisten in Fachwerkstätten

Skoda Octavia

Der Skoda Octavia ist ein Modell aus der Kompaktklasse und wird bereits seit den siebziger Jahren gebaut. Seit der Jahrtausendwende gibt es verschiedene Modelle der Reihen Octavia l, ll und lll. Der Typ l wurde insgesamt bis 2001 produziert. Hier fallen einige wenige typische Defekte auf. Bei Diesel-Motoren gab es immer wieder Probleme mit der Nockenwelle. Auch ist ein verhältnismäßig früher Steuerkettenverschleiß bemerkbar. Bei den Typen ll (2003 - 2014) und lll (2012 - heute) fallen dieselben Defekte auf. Das liegt vor allem daran, dass viele Modelle parallel produziert wurden und in vielen Fällen die gleichen Teile eingebaut werden. Zusätzlich dazu gibt es bei vielen 1.8 TFSi-Motoren Probleme mit den Ölabstreifringen. Die gute Nachricht ist aber, dass es sich hier selten um fatale Schäden handelt und in fast jedem Fall eine Instandsetzung möglich ist. Grundsätzlich hält sich der Octavia nämlich sehr stabil. Besonders der Typ lll schneidet in vielen Tests und der Pannenstatistik besser ab als die Konkurrenz aus derselben Fahrzeuggröße.

Skoda Fabia

Bei dem Skoda Fabia handelt es sich um einen Kleinwagen der seit 1999 produziert wird und sich mittlerweile in der dritten Generation befindet. Er basiert auf der gleichen Plattform wie der VW Polo 9N und der Seat Ibiza 6L. Der Dreizylinder-Benzinmotor und die Karosserie wurden jedoch eigenständig von Skoda entwickelt. Das erste Fabia-Modell (Fabia l oder 6Y) erbt jedoch auch Polo-Probleme: Neben Kleinigkeiten wie defekten Fensterhebern und teilweise auftretenden Schwierigkeiten mit der Blinkeranlage kommt es vor allem bei älteren Modellen häufig zu Ölverlust, Problemen an den Bremsen und dem Auspuffsystem.

 

H3: Fabia ll und lll

Auch bei Fabia ll (5J) gibt es Schwierigkeiten mit den Bremsen: Oft werden beim Pflichtcheck die Bremsscheiben bemängelt oder generelle Probleme festgestellt. Auch zeigt sich hier, dass Skoda langfristig generell von Verschleiß an der Steuerkette betroffen ist. Diese leiert ähnlich wie beim Octavia verhältnismäßig früh aus oder längt sich. Bei den Modellen der Baujahre 2008 bis 2010 gab es stellenweise Defekte an Zündspulen und Zündkerzen. Außerdem schoben schwache Batterien der Fahrzeuge des Jahres 2008 die Pannenstatistik nach oben. Bei dem seit 2014 produzierten Fabia lll (NJ) wurden bisher keine typischen Defekte bekannt.

Skoda Kodiaq

Der SUV Skoda Kodiaq wird seit 2017 produziert und gehört damit zu den neuesten Skoda-Baureihen. Für ein Auto dieser Größe ist er mit kleinen, verhältnismäßig sparsamen Motoren bis 2,0 L ausgestattet. Trotzdem ist der Kodiaq schnell unterwegs: Er kann mit drei verschiedenen Ottomotoren bis 180 PS und zwei Dieselaggregaten mit einer Höchstleistung von 190 PS ausgestattet werden. Mit dem Kodiaq präsentiert Skoda ein hochklassiges Modell aus dem Geländebereich, welches bisher bis auf (optische) Kleinigkeiten keine Defekte aufweist.

Skoda Karoq

Der Skoda Karoq ist der Klasse der Kompakt-SUVs angehörig und gilt als Nachfolger des Skoda Yeti. Wie der größere Bruder Kodiaq ist er seit dem Jahre 2017 erhältlich. Einbaubar sind jeweils zwei Otto- und Dieselmotoren mit einer Leistung bis zu 190 PS. Über den Karoq lässt sich bisher kaum etwas Negatives sagen: Am Motor sind noch keine Probleme bekannt, außer dass er bei hohen Drehzahlen etwas rau fährt. Das einbaubare Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DKG) ruckelt manchmal beim Zurückschalten oder zu starkem Anfahren. Grundsätzlich kann man mit dem kleinen Geländewagen aber nichts falsch machen: Gerade in puncto Sicherheit glänzt der Karoq.

Skoda Superb

Der erste Skoda Superb wurde nach der Jahrtausendwende veröffentlicht, wobei bereits in den 40er Jahren ein Superb-Modell erwerbbar war. Letztlich wurde die Reihe erst im Jahre 2001 fortgesetzt und befindet sich nun in der dritten Generation (Superb lll). Der Superb gehört der Mittelklasse und bei den neueren Modellen der oberen Mittelklasse an. Die erste Generation (Superb l oder Typ 3U) wurde bis 2008 produziert. Die erste Reihe war nicht sonderlich beliebt, vor allem weil Skoda sich dagegen entschied, sie als Kombi anzubieten. Die eingebauten Motoren sind allerdings standhaft und vielfältig. Hier gibt es keine bekannten typischen Probleme.

 

H3: Superb ll und lll

Der Superb ll (Typ 3T) erwies sich als deutlich beliebter als sein Vorgänger. Leider fiel dieses Modell bei der Pannenstatistik 2017 negativ durch defekte Motoren auf. Problemfahrzeuge waren hier vor allem jene aus den Jahren 2008 bis 2010, was bedeutet, dass viele Motoren deutlich zu früh beschädigt waren. Zwischen den Baujahren 2010 und 2012 gab es dann Schwierigkeiten mit der Abgasrückführung. Dazu kamen anhaltende Probleme mit zu schwachen und entladenen Batterien. Im Jahre 2012 wurden mehrere tausend Fahrzeuge aufgrund von Defekten an den Kraftstoffhochdruckleitungen zurückgerufen. Der Superb ll ist trotz alledem auch als Gebrauchter beliebt und schlägt sich grundsätzlich gut. Als Gebrauchtwagenkäufer sollte man allerdings auf die genannten Defekte und dementsprechende Aufbesserungen achten, um nicht direkt in die Werkstatt zu müssen.

 

Der Superb lll (Typ 3V) ist seit 2015 auf dem Markt. Er wurde mit drei TSI-Ottomotoren und drei TDI-Dieselmotoren eingeführt. Besonders im Preis-Leistungs-Verhältnis ist der dritte Superb unschlagbar: Es gibt bisher keinerlei bekannte Probleme mit den Motoren oder anderen wichtigen Komponenten. Auch die Ausstattung hält, was sie verspricht.

Mit welchen Kosten musst du für die Motoreninstandsetzung deines Škodas rechnen?

Die Kosten für eine Motoreninstandsetzung können je nach Modell und Alter stark variieren. Gute Kfz-Meister wechseln ältere oder beschädigte Verschleißteile direkt mit aus, um eine baldige weitere Reparatur zu vermeiden. Das betrifft beispielsweise Komponenten wie Ventile, Zylinder oder die Kurbelwelle. Bereits diese eher kleinen Teile können dafür sorgen, dass der Motor einen Defekt erleidet. Die meisten Kosten einer Instandsetzung entstehen jedoch durch den Service. Dadurch, dass eine Reparatur dieser Art lange dauern kann und damit auch viel Arbeitsaufwand beansprucht, steigt auch die Kostenintensität. Du solltest dich also gut beraten lassen und dir überlegen, ob sich eine Instandsetzung im Falle deines Skoda für dich noch lohnt. Wir haben dir eine Tabelle zur Übersicht erstellt, auf der du sehen kannst, wie viel eine Instandsetzung bei den gängigsten Skoda-Modellen und Motoren in etwa kostet.

Kostentabelle: Preisschätzungen für die Motoreninstandsetzung bei Skoda-Modellen

Skoda-Modelle

(Auswahl)

Motor (Beispiele)

Geschätzte Kosten

für die

Motoreninstandsetzung

Octavia 5E

1.2 TSI (105 PS)

1.4 G-TEC (110 PS)

1.4 TSI (140 PS)

1.6 MPI (110 PS)

1.8 TSI (180 PS)

2.0 TSI (220 PS)

1.6 TDI (110 PS)

2.0 TDI (184 PS)

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

Fabia NJ

1.0 MPI (75 PS)

1.0 TSI (95 PS)

1.2 TSI (110 PS)

1.4 TDI (105 PS)

ca. 4100 €

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

Superb III

1.4 TSI (125 PS)

1.5 TSI ACT (150 PS)

1.8 TSI (180 PS)

2.0 TSI (220 PS)

2.0 TSI (272 PS)

2.0 TDI (190 PS)

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

Kodiaq

1.4 TSI (125 PS)

1.5 TSI ACT (150 PS)

2.0 TDI RS (240 PS)

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

Rapid (seit 2012)

1.0 TSI (110 PS)

1.2 TSI (110 PS)

1.4 TSI (122 PS)

1.6 TDI (115 PS)

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

Karoq

1.0 TSI (115 PS)

1.5 TSI (150 PS)

1.6 TDI (115 PS)

2.0 TDI (190 PS)

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

Skoda-Modelle

(Auswahl)

Octavia 5E
Motor (Beispiele)

1.2 TSI (105 PS)

1.4 G-TEC (110 PS)

1.4 TSI (140 PS)

1.6 MPI (110 PS)

1.8 TSI (180 PS)

2.0 TSI (220 PS)

1.6 TDI (110 PS)

2.0 TDI (184 PS)

Geschätzte Kosten

für die

Motoreninstandsetzung

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

Skoda-Modelle

(Auswahl)

Fabia NJ
Motor (Beispiele)

1.0 MPI (75 PS)

1.0 TSI (95 PS)

1.2 TSI (110 PS)

1.4 TDI (105 PS)

Geschätzte Kosten

für die

Motoreninstandsetzung

ca. 4100 €

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

Skoda-Modelle

(Auswahl)

Superb III
Motor (Beispiele)

1.4 TSI (125 PS)

1.5 TSI ACT (150 PS)

1.8 TSI (180 PS)

2.0 TSI (220 PS)

2.0 TSI (272 PS)

2.0 TDI (190 PS)

Geschätzte Kosten

für die

Motoreninstandsetzung

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

Skoda-Modelle

(Auswahl)

Kodiaq
Motor (Beispiele)

1.4 TSI (125 PS)

1.5 TSI ACT (150 PS)

2.0 TDI RS (240 PS)

Geschätzte Kosten

für die

Motoreninstandsetzung

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

Skoda-Modelle

(Auswahl)

Rapid (seit 2012)
Motor (Beispiele)

1.0 TSI (110 PS)

1.2 TSI (110 PS)

1.4 TSI (122 PS)

1.6 TDI (115 PS)

Geschätzte Kosten

für die

Motoreninstandsetzung

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

Skoda-Modelle

(Auswahl)

Karoq
Motor (Beispiele)

1.0 TSI (115 PS)

1.5 TSI (150 PS)

1.6 TDI (115 PS)

2.0 TDI (190 PS)

Geschätzte Kosten

für die

Motoreninstandsetzung

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

Marcel expert tip

Tipp von unserem Kfz-Meister Marcel

“Lasse deinen Skoda auf jeden Fall regelmäßig kontrollieren und achte auf ausreichende Schmierung, um vorzeitige Motorschäden zu vermeiden.”

Weitere Services

VIDEO ANSEHEN
Wie Caroobi funktioniert
Wie Caroobi funktioniert

Weitere Services

Dein Werkstattservice
87 Bewertungen

DEUTSCHLANDWEITER SERVICE 

caroobi verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Hierzu zählen: sicherheitsrelevante und Tracking-Cookies, Cookies von sozialen Netzwerken und Werbeplattformen für personalisierte caroobi Angebote. Diese werden bei Betreten der Seite gesetzt. Für einen erweiterten Abgleich der Kundendaten mit sozialen Medien und Suchmaschinen und somit weiterer Personalisierung unserer Werbeinhalte außerhalb unserer Website benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen zum erweiterten Abgleich, die Cookie-Einstellungen als auch die Möglichkeit des Widerrufs mit Wirkung für die Zukunft finden Sie hier.