Motoreninstandsetzung Seat

Motorschäden sind für alle Fahrzeughalter die schlimmste Vorstellung. Wenn es deinen Seat erwischt hat, wird aber nicht zwingend ein kostspieliger Austauschmotor benötigt. In vielen Fällen kann die Motorinstandsetzung die günstigere und bessere Lösung sein. 

Abgasanlage
Achsvermessung
Anhängerkupplung
Austausch Automatikgetriebe
Austausch Dieselpartikelfilter
Austausch DSG
Austausch Fahrwerksfeder
Austausch Getriebe
Austausch Lichtmaschine
Austausch Motor
Austausch Querlenker
Austausch Radaufhängung
Austausch Radlager
Austausch Stabilisator
Austausch Steuerkette
Austausch Stoßdämpfer
Austausch Turbolader
Austausch Zahnriemen
Bremsenservice
Caroobi Inspektion
Chiptuning
Diagnose
Einspritzdüsen Wechsel
Fahrwerk Reparatur
Fahrwerkscheck
Folierung
Frühjahrscheck
Getriebe (Austauschteil Generalüberholt)
Getriebe (Austauschteil)
Getriebeinstandsetzung
Getriebeölwechsel
Getriebereparatur
Getriebereparatur Automatik
Getriebereparatur DSG
Getriebespülung
Getriebewechsel ZF
Hinterachsdifferential Instandsetzung
HU & AU
Inspektion nach Herstellervorgaben
Katalysator wechseln
Klimaservice
Kupplung wechseln
Kupplungsreparatur
Lackierung
Lichtcheck
Motor (Austauschteil Generalüberholt)
Motor (Austauschteil)
Motor Reparatur
Motorinstandsetzung
Motorölwechsel (inkl. Filter)
Nachrüstung Dieselpartikelfilter
Reinigung Dieselpartikelfilter
Reparatur Kolben
Reparatur Kurbelwelle
Reparatur Nockenwelle
Reparatur Zylinderkopf
Scheibentönung
Sicherheitscheck
Standheizung
Standheizung Nachrüstung
Stossdämpfer
Turbolader (Austauschteil Gebraucht)
Turbolader (Originalteil Austauschteil)
Turbolader Reparatur
Unfallinstandsetzung
Urlaubscheck
Verteilergetriebe Instandsetzung
Wintercheck
ZF Getriebereparatur
Zylinderkopfdichtung wechseln
Audi
BMW
Ford
Mercedes
Opel
Skoda
Toyota
Volkswagen
ABARTH
ALPINE
Alfa Romeo
Alpina
Aston Martin
Bentley
Bugatti
CADILLAC
Chevrolet
Chrysler
Citroën
Dacia
Daihatsu
Daimler
Dodge
Ferrari
Fiat
Honda
Humbaur
Hummer
Hyundai
Isuzu
Iveco
Jaguar
Jeep
Kia
Lada
Lamborghini
Lancia
Land Rover
Lexus
Lotus
MG
MINI
Maserati
Maybach
Mazda
McLaren
Mitsubishi
Nissan
Peugeot
Porsche
Renault
Rolls-Royce
Rover
Saab
Seat
Smart
Subaru
Suzuki
Tesla
Trabant
Triumph
Vauxhall
Volvo
Wartburg
Weiter Zu meinem Preis
SEO Badges

Motorschäden sind für alle Fahrzeughalter die schlimmste Vorstellung. Wenn es deinen Seat erwischt hat, wird aber nicht zwingend ein kostspieliger Austauschmotor benötigt. In vielen Fällen kann die Motorinstandsetzung die günstigere und bessere Lösung sein. 

Die nervige Suche nach dem passenden Motor-Spezialisten in deiner Nähe kannst du dabei einfach caroobi überlassen. Wir haben über die Jahre ein deutschlandweites Partnernetzwerk aus mehr als 750 Meisterwerkstätten zusammengestellt und können dir sofort sagen, welche Werkstatt in deiner Umgebung die richtige für deinen SEAT ist. Ob du Leon, Ibiza oder Altea fährst, spielt keine Rolle – wir finden für jedes Modell den richtigen Experten, stellen den Kontakt her und ermöglichen dir so, ganz unkompliziert deinen Termin in einer geprüften caroobi-Partnerwerkstatt zu vereinbaren. Trage unverbindlich deine Fahrzeugdaten ein und überzeuge dich selbst!

Deutschlandweit mehr als 400 Werkstätte
  • Instandsetzung aller SEAT-Motoren
  • TÜV-zertifizierter Reparaturservice
  • Erfahrene Motor-Spezialisten
  • Keine eigene Werkstattsuche

Die Motoreninstandsetzung deines SEATs bei caroobi

Bei einem Problem am Motor bekommt man als Fahrzeugbesitzer schnell Panik. WIr von caroobi wollen dich bei deinen Fragen und Anliegen unterstützen. Du erfährst hier, auf welche Anzeichen du bei einem potenziellen Motordefekt achten musst, wie wir eine Werkstatt in deiner Nähe für dich finden können und welche Kosten bei einer Instandsetzung auf dich zukommen.

Motoreninstandsetzung SEAT

Symptome: Wie erkenne ich einen defekten SEAT-Motor?

Die ersten Anzeichen für einen Motorschaden werden gerne ignoriert. Dabei können bereits kleine Symptome auf einen Defekt hinweisen:

 

  • Zündaussetzer

  • Eingeschränkte Motorleistung

  • Geräuschbildung im Motorraum (Klackern, Klopfen)

  • Weiß oder blau gefärbte Abgase

  • Kraftstoffgeruch

  • Überhitzung des Motors

  • Starker Ölverbrauch oder -verlust

  • Verlust von Kühlwasser

  • Schaumbildung auf der Öldeckel-Innenseite

  • Verschmutztes Motoröl

Solltest du eine aufblinkende Kontrollleuchte wahrnehmen, gilt es, diese nicht zu ignorieren, sondern sich an einen Experten zu wenden. Auch wenn sich hinter ihr öfter mal technische Fehler verbergen, weist sie häufig genug auf einen Defekt hin. Beim Auftreten der genannten Symptome solltest du deshalb nicht lange zögern, um Schlimmeres zu verhindern. Lass deinen SEAT an diesem Punkt am besten stehen, um dich und andere Verkehrsteilnehmer zu schützen und den Motor nicht weiter zu beschädigen.

SEAT-Motoreninstandsetzung mit caroobi: Top-Qualität zum besten Preis

Mit uns erhältst du Zugriff auf deutschlandweit über 750 zertifizierte Meisterwerkstätten mit geschultem und erfahrenem Kfz-Personal. Du sparst dir von Anfang an die lästige Werkstattsuche und kannst darauf vertrauen, dass wir innerhalb kürzester Zeit den perfekten Motor-Spezialisten in deiner Nähe finden. Wir stellen den Kontakt her, du vereinbarst direkt und einfach deinen Termin und kannst dir sicher sein, dass dein SEAT in die Obhut einer erfahrenen und geprüften Meisterwerkstatt kommt. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, bis zu 35 % gegenüber Vergleichsangeboten zu sparen, da wir alle unsere Ersatzteile direkt vom Hersteller beziehen. Um herauszufinden, welche Werkstatt die richtige für die Motorinstandsetzung ist, musst du lediglich unverbindlich deine Fahrzeugdaten (inkl. FIN) in unsere Suchmaske eintragen. Freu’ dich zudem auf folgende caroobi-Vorteile: 

 

  • Entspannte Online-Abwicklung

  • Regelmäßige Qualitätssicherungen bei höchsten Standards

  • TÜV-zertifizierter Reparaturservice

  • Spezialisten für SEAT-Motoren

  • Reparaturmöglichkeiten und Ersatzteile für jedes SEAT-Modell

  • Über 750 Meisterwerkstätten in ganz Deutschland

Ursachen für einen Motorschaden

Ein Defekt am Motor kann verschiedene Ursachen haben. Die häufigsten Quellen sind die folgenden:

 

  • Gerissener Zahnriemen

  • Defekte Ventilsteuerung

  • Verlust von Flüssigkeiten (Motoröl, Kühlflüssigkeit etc.)

  • Überhitzter Motor

  • Verschlissene/beschädigte Einzelteile (Ventile, Zylinder, Wasserpumpe)

 

Häufig lässt sich der Motor wieder instand setzen, allerdings gibt es Schäden, die eine Instandsetzung quasi unmöglich machen und entweder einen Austauschmotor oder eine Generalüberholung nötig machen. Die folgenden Schäden sind meist zu fatal für eine Instandsetzung:

 

  • Kolbenschaden bzw. Kolbenfresser

  • Nockenwellenbruch

  • Zylinderblockriss

  • Verschlissenes Pleuellager

SEAT Ibiza

Der Kleinwagen Seat Ibiza wird seit 1984 produziert und befindet sich momentan in der fünften Generation. Kurz nach der Jahrtausendwende wurde die dritte Generation vorgestellt, welche zusammen mit den beiden neueren Generationen durchaus beliebt und auf vielen Straßen unterwegs ist. Hier handelt es sich um den Ibiza lll (Typ 6L). Das zwischen 2002 und 2008 produzierte Modell ist leider für ein paar Defekte und Mängel bekannt. Er fiel mit defekten Luftmassenmessern auf, welche langfristig dafür sorgen, dass das Fahrzeug einfach stehen bleibt. Einige Motoren fielen viel zu früh aus, teilweise bereits nach 10.000 Kilometern. Dazu kommen bei 1.2er- und 1.4er-Motoren immer wieder auftretende Steuerkettenprobleme. Die größeren 1.6er-Aggregate sind dafür stellenweise von eingelaufenen Nockenwellen geplagt.

 

Ibiza lV und V

Von 2008 bis 2017 wurde der Ibiza lV (Typ 6J/6P) produziert. Bei ihm gab es zwischenzeitlich häufig auftretende Problem mit einer Längung der Steuerkette. Ebenfalls hatten viele eingebaut TSI-Motoren Schwierigkeiten durch verschlissene oder beschädigte Kolbenringe. Dazu kamen grundsätzliche Defekte an der Zündanlage: Von feuchten Zündkerzen war über defekte Zündspulen und -kabel zwischen 2008 und 2013 alles dabei. Beim Ibiza V (Typ 6F) gibt es bisher keine bekannten Probleme, unter anderem auch, da wegen der andauernden Steuerkettenprobleme wieder Zahnriemen eingebaut wurden.

SEAT Leon

Der Kompaktwagen Seat Leon wird seit 1999 gebaut. Er befindet sich seit 2012 in der dritten Generation. Beim ersten Leon (Typ 1M) fällt auf, dass er viel Benzin verbraucht, wenn ein 1.8er-Motor eingebaut wurde. Bei den 1.4er-Motoren gibt es die bereits bekannten Probleme mit der Längung der Steuerkette. Dazu sind einige Modelle von defekten Zylinderkopfdichtungen und kaputten Luftmassenmessern betroffen. Der erste Leon zeigt sich aber, besonders bei den Dieselmotoren, als starker und günstiger Gebrauchtwagen und ist auch langfristig vergleichsweise wenig pannenanfällig.

 

Leon ll und lll

Zwischen 2005 und 2012 war der zweite Leon (Typ 1P) erwerbbar. Hier wurde sich teilweise über ruckelnde oder unsauber laufende Motoren beschwert. Auch gibt es bei vielen TSI-Motoren, ähnlich wie beim Ibiza Probleme mit den Kolbenringen. Wenn sich nicht rechtzeitig um deren Austausch gekümmert wird, führt das schnell zu einem Motorschaden. Einige der eingebauten TFSi-Aggregate haben Schwierigkeiten mit der Hochdruckpumpe. Der Leon lll (Typ 5F), welcher seit 2012 produziert wird, ist das neueste Modell der Baureihe. Er schneidet in der Pannenstatistik verhältnismäßig sehr gut ab. Bei den sportlichen Motoren des dritten Leon gibt es keine neu dazugekommenen typischen Defekte. Rückrufaktionen gab es beim Leon lll eher aufgrund von technischen und optischen Details: Zwischenzeitlich gab es Probleme mit der Kindersicherung und undichten Stellen an den Türen. Einen fataleren Rückruf gab es aufgrund von einem potenziell explosiven Gasgenerators des Baujahres 2014.

SEAT Toledo

Der Seat Toledo ist ein Modell der unteren Mittelklasse und wird seit 1991 produziert. Zwischen der dritten und vierten Generation gab es einen Produktionsstopp von drei Jahren (2009 bis 2012). Beim ersten Toledo (Typ 1L) gab es motortechnisch keine typischen Defekte, es gab nur gerne mal Zahnriemenprobleme, wenn diese nicht pünktlich gewechselt wurden. Dafür war die restliche Ausstattung nicht perfekt. Besitzer beklagten sich über ruckelnde Sitze, schmorende Stifte an mehreren Stellen und schnell alternde Bremsschläuche. Der zweite Toledo (1M) wurde bis 2004 gebaut. Auch hier zeigten sich wieder stellenweise Probleme am Zahnriemen, welche gerne mal zu einem Motordefekt führten. Wie bei anderen SEAT-Modellen hatte dieses Modell außerdem mit defekten oder verschlissenen Luftmassenmessern zu tun. Dadurch, dass in den verschiedenen Modellen meist ähnliche bis gleiche Motoren eingebaut wurden, sind die Probleme hier quasi deckungsgleich.

 

Toledo lll und lV

Bis 2009 wurde der Toledo lll oder Typ 5P produziert. Hier gab es einen Rückruf aufgrund von Brandgefahr durch lose Massekabel am elektrischen Zuheizer. Dieses Problem betraf aber nur Dieselmodelle aus den Baujahren 2006 und 2007. Bei einigen 2.0 TDI-Motoren wurden fehlerhafte Entlüftungsventile bemerkt. Der vierte Toledo (Typ KG) wird seit 2012 produziert. Wie beim Leon gab es auch für ihn eine Rückrufaktion wegen einer nicht funktionierenden Kindersicherung. Typische Defekte sind hier bisher nicht vorgekommen, allerdings beschweren sich einige Besitzer über einen lauten und rasselnden Motor. Bei den eingebauten TSI-Motoren wurden außerdem die typischen Probleme an den Kolbenringen festgestellt, welche zu einem Motordefekt führen können und nicht ignoriert werden sollten.

SEAT Altea

Seit 2004 gibt es den Kompaktvan Seat Altea. Die Produktion wurde allerdings 2015 mit einer letzten Edition eingestellt. Bei ihm wird vor allem kritisiert, dass der einbaubare Dieselmotor 2.0 Turbo deutlich mehr Kraftstoff verbraucht, als die Hersteller versprechen. Schwachstellen finden sich beim Altea an der Auspuffanlage, den Antriebswellen und der Federung. Gerade Reparaturen am Auspuff können kostenintensiv werden. Viele ältere Modelle mussten aufgrund entladener Batterien in die Werkstatt. Während die Lenkung besser und stabiler ist als viele Konkurrenten, fallen rissige Bremsschläuche und verschlissene Bremsscheiben auf. Gebrauchtwagenkäufer sollten beim Altea also genau hinschauen, um nicht von hohen Werkstattkosten getroffen zu werden.

 

SEAT Alhambra (I, II)

Der SEAT Alhambra ist weitestgehend baugleich mit dem VW Sharan und fällt damit in die Kategorie der Vans oder Großraumlimousinen. Von 1995 bis 2010 wurde die erste Generation produziert. Der Alhambra l hatte stellenweise Probleme mit der Kraftstoffpumpe, welche zu Verschleiß neigte.

70 Prozent der Alhambra-ll-Besitzer sind mit Diesel als Kraftstoff unterwegs. Bezüglich des Abgas-Skandals haben hier viele Fahrer Probleme bekommen. Bei den Hauptuntersuchungen fielen außerdem verschlissene Bremsscheiben und Probleme an Achsen und Federung auf. Motorprobleme sind dem ADAC in den Baujahren 2011 und 2012 aufgefallen. Grundsätzlich werden hier jüngere Modelle empfohlen, die nicht direkt zum Generationswechsel gebaut wurden.

Welche Kosten kommen bei der Motoreninstandsetzung deines SEATs auf dich zu?

Die Motoreninstandsetzung eines SEATs kann ziemlich teuer werden, je nachdem, wie groß das Ausmaß des Schadens ist und um welches Modell es sich handelt. Wir haben für dich eine Tabelle zusammengestellt, in der wir wichtige SEAT-Motoren mit den Preisschätzungen einer Motoreninstandsetzung aufgelistet haben.

Kostentabelle: Preisschätzungen für die Motoreninstandsetzung bei SEAT-Modellen

SEAT-Modelle
(Auswahl)
Motor (Beispiele)
Geschätzte Kosten
Ibiza 6J

1.2

1.4

1.6

1.6 LPG

1.8 T

1.8 TSI Cupra

1.4 TDI

1.6 TDI

1.9 TDI

ca. 4000 €

ca. 4100 €

ca. 4200 €

ca. 4400 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

Toledo NH

1.2 MPI

1.2 TSI

1.2 TSI Ecomotive

1.4 TSI

1.6 TDI

1.6 Ecomotive

ca. 3800 €

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4600 €

Altea

1.2 TSI

1.4

1.4 TSI

1.6

1.8 TSI

2.0 FSI

1.6 TDI

1.9 TDI

2.0 TDI

2.0 TDI DPF

ca. 4600 €

ca. 4400 €

ca. 4600 €

ca. 4400 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

Leon 5F

1.2 TSI

1.4 TSI

1.8 TSI

2.0 TSI

1.6 TDI

2.0 TDI

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

Exeo

1.6

1.8 16v TSI

1.8 20v Turbo

1.8 16v TSI

2.0 16v TSI

2.0 16v TDI CR

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

SEAT-Modelle
(Auswahl)
Ibiza 6J
Motor (Beispiele)

1.2

1.4

1.6

1.6 LPG

1.8 T

1.8 TSI Cupra

1.4 TDI

1.6 TDI

1.9 TDI

Geschätzte Kosten

ca. 4000 €

ca. 4100 €

ca. 4200 €

ca. 4400 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

SEAT-Modelle
(Auswahl)
Toledo NH
Motor (Beispiele)

1.2 MPI

1.2 TSI

1.2 TSI Ecomotive

1.4 TSI

1.6 TDI

1.6 Ecomotive

Geschätzte Kosten

ca. 3800 €

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4600 €

SEAT-Modelle
(Auswahl)
Altea
Motor (Beispiele)

1.2 TSI

1.4

1.4 TSI

1.6

1.8 TSI

2.0 FSI

1.6 TDI

1.9 TDI

2.0 TDI

2.0 TDI DPF

Geschätzte Kosten

ca. 4600 €

ca. 4400 €

ca. 4600 €

ca. 4400 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

SEAT-Modelle
(Auswahl)
Leon 5F
Motor (Beispiele)

1.2 TSI

1.4 TSI

1.8 TSI

2.0 TSI

1.6 TDI

2.0 TDI

Geschätzte Kosten

ca. 4600 €

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

SEAT-Modelle
(Auswahl)
Exeo
Motor (Beispiele)

1.6

1.8 16v TSI

1.8 20v Turbo

1.8 16v TSI

2.0 16v TSI

2.0 16v TDI CR

Geschätzte Kosten

ca. 4600 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 4800 €

ca. 5100 €

ca. 5100 €

Marcel expert tip

Tipp von unserem Kfz-Meister Marcel

“Um den Motor deines SEATs zu schonen, solltest du dich darum kümmern, dass die Schmierung immer gewährleistet ist. Darüber hinaus sollte der Prüfintervall eingehalten werden, der von SEAT vorgegeben ist.”

Weitere Services

VIDEO ANSEHEN
Wie Caroobi funktioniert
Wie Caroobi funktioniert

Weitere Services

Dein Werkstattservice
99 Bewertungen

DEUTSCHLANDWEITER SERVICE 

caroobi verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Hierzu zählen: sicherheitsrelevante und Tracking-Cookies, Cookies von sozialen Netzwerken und Werbeplattformen für personalisierte caroobi Angebote. Diese werden bei Betreten der Seite gesetzt. Für einen erweiterten Abgleich der Kundendaten mit sozialen Medien und Suchmaschinen und somit weiterer Personalisierung unserer Werbeinhalte außerhalb unserer Website benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen zum erweiterten Abgleich, die Cookie-Einstellungen als auch die Möglichkeit des Widerrufs mit Wirkung für die Zukunft finden Sie hier.