Zylinderkopfdichtung wechseln Mercedes

Die Zylinderkopfdichtung gehört zu den kleinsten Verschleißteilen im Motor deines Mercedes, kann im defekten Zustand aber schnell einen schwerwiegenden Schaden verursachen.
Zum Festpreis Zu meinem Preis
SEO Badges
Die Zylinderkopfdichtung gehört zu den kleinsten Verschleißteilen im Motor deines Mercedes, kann im defekten Zustand aber schnell einen schwerwiegenden Schaden verursachen.

Durch eine kaputte Zylinderkopfdichtung können undichte Stellen auftreten und sich verschiedene Flüssigkeiten im Motor vermischen. caroobi bietet dir für den Austausch bei deinem Mercedes-Modell – ganz egal ob A-, B-, oder C-Klasse –  ein Netzwerk aus über 750 Meisterwerkstätten in ganz Deutschland. Unsere Motor-Spezialisten stehen dir für eine kostenlose Beratung zur Verfügung und buchen deinen Wunschtermin in der passenden Werkstatt. Wir ersparen dir die ewigen Preisverhandlungen und machen dir direkt ein Festpreisangebot – garantiert ohne versteckte Kosten oder lästige Nachverhandlungen.

Deutschlandweit mehr als 400 Werkstätte
  • TÜV-zertifizierter Reparaturservice
  • Experten für Motorreparaturen
  • Über 750 Fachwerkstätten
  • Schufafreie Finanzierung

Der Wechsel deiner Mercedes-Zylinderkopfdichtung bei caroobi

Die Zylinderkopfdichtung besitzt die Aufgabe, die Brennkammern sowie die Öl- und Kühlwasserleitungen im Motorraum deines Mercedes ordnungsgemäß abzudichten. Daher steht dieses kleine Bauteil unter Dauerbelastung und muss fest an der richtigen Stelle bleiben. Es handelt sich bei der Zylinderkopfdichtung um ein Verschleißteil; ein Defekt ist daher früher oder später völlig normal. Wir sagen dir, auf welche Warnsignale du achten solltest, wie viel der Austausch der Dichtung kostet und welche Vorteile du durch unseren Rundum-Service genießt.

Zylinderkopfdichtung wechseln Mercedes

Problem mit der Zylinderkopfdichtung? So erkennst du einen Defekt bei deinem Mercedes

Glücklicherweise lassen sich Probleme mit der Zylinderkopfdichtung deines Mercedes oft frühzeitig ablesen, wodurch ein größerer Folgeschaden in vielen Fällen vermieden werden kann. Die folgenden Hinweise sollten also als wichtige Warnzeichen verstanden werden, um einen Schaden frühzeitig zu erkennen und womöglich viel Geld zu sparen:

 

  • Schwächere Motorleistung 

  • Startprobleme bei deinem Mercedes

  • Starke Rauchbildung aus dem Auspuff

  • Motortemperatur übersteigt den Normwert

  • Öl-Emulsion am Ölmessstab

  • Wasser im Motoröl oder Öl im Kühlwasser

  • Ölfilm auf dem Motor

  • Hoher Öl- oder Kühlwasserverbrauch bzw. -verlust

 

Die Zylinderkopfdichtung mag zwar zu den kleinsten Bauteilen im Motor deines Mercedes gehören, sollte aber gerade deshalb auf keinen Fall in ihrer Bedeutung unterschätzt werden. Denn sobald es zu undichten Stellen im Motor kommt und sich beispielsweise Öl und Wasser vermischen, kann sich ein Schaden an der Dichtung schnell auf den gesamten Motor übertragen. Sobald du eines oder mehrere der genannten Anzeichen bei deinem Mercedes bemerkst, solltest du dich am besten sofort von einem unserer Motor-Spezialisten beraten lassen, um keine größeren Folgeschäden zu riskieren.

Zylinderkopfdichtung wechseln lassen – der caroobi-Rundum-Service für deinen Mercedes

Mit unserem Partnernetzwerk aus über 750 Fachwerkstätten können wir sicher gehen, dass wir für deinen Mercedes die perfekte Werkstatt finden. Der Austausch der Zylinderkopfdichtung wird von unseren zertifizierten und regelmäßig geprüften Partnern vorgenommen und umfasst neben dem Aus- und Einbau ebenfalls einen Öl- sowie Kühlwasserwechsel, neue Schrauben und einen neuen Ölfilter. Zunächst kannst du dich aber von unseren Mercedes-Experten beraten lassen und dir direkt ein faires Festpreisangebot machen lassen. Entscheide dich für caroobi und du profitierst von folgenden Vorzügen: 

 

  • Bequeme Online-Abwicklung

  • Mindestersparnis von 35 % gegenüber herkömmlichen Werkstätten

  • Professionelles und kostenloses Beratungsgespräch mit Kfz-Spezialisten

  • Schufafreie Finanzierung ohne zusätzliche Kosten

  • Mercedes-Spezialisten in geprüften Fachwerkstätten

  • Fahrzeugabholung auf Wunsch

 

Unsere Autoteile beziehen wir direkt vom Erstausstatter – beste Qualität und faire Preise gehen bei uns Hand in Hand. Mit nur wenigen Klicks gelangst du direkt zu deinem Festpreisangebot. Trage einfach deine Fahrzeugdaten in unsere Suchmaske ein und halte am besten deine FIN (Fahrzeugidentifikationsnummer) bereit, damit wir dir innerhalb von 30 Minuten ein individualisiertes Angebot machen können.

So läuft der Wechsel deiner Mercedes-Zylinderkopfdichtung ab

Die Zylinderkopfdichtung gehört zu den klassischen Verschleißteilen. Sie verformt sich durch die dauerhafte Belastung zunehmend und muss im Normalfall nach spätestens 150.000 Kilometern Laufleistung gewechselt werden. Eine Reparatur ist daher ausgeschlossen. Da sich die Zylinderkopfdichtung weit im Inneren deines Mercedes-Motors befindet, ist der Wechsel entsprechend aufwendig und läuft in folgenden Schritten ab:

 

  1. Umliegende Komponenten werden entfernt, um den Motor deines Mercedes vollständig zugänglich zu machen

  2. Um das Vorkommen von Flüssigkeitsresten zu vermeiden, werden Kühlflüssigkeit und Motoröl abgelassen

  3. Um den Zylinderkopf vom Motor entfernen zu können, werden die entsprechenden Anschlüsse gelöst und die Schlauchverbindugen abgeklemmt

  4. Der Zylinderkopf wird gelöst, um die Dichtung zugänglich zu machen

  5. Die Dichtung wird auf Schäden untersucht. Zusätzlich werden umliegende Verschleißteile auf Defekte und undichte Stellen überprüft.

  6. Die alte Zylinderkopfdichtung wird entnommen. Zusätzlich wird der umliegende Bereich gereinigt und eventuell entstandene Verformungen begradigt. Anschließend werden die Auflagen geschliffen und eine neue passende Dichtung ausgewählt. 

  7. Umliegende Verschleißteile wie Dichtungen, Zylinder, Kolben und Ventile werden einer Funktionsprüfung unterzogen. 

  8. Die neue Zylinderkopfdichtung wird mit neuen Schrauben eingesetzt. Hierbei wird besonders auf den passenden Druck geachtet. Zusätzlich werden in diesem Schritt alle anderen Teile wieder befestigt und auch die Anschlüsse und Schläuche wieder verbunden. 

  9. Der Ölfilter wird ausgetauscht und dein Mercedes wird mit neuem Motoröl und Kühlwasser versorgt. Hierbei wird in manchen Fällen auch der Kühlkreislauf gereinigt, insofern Verschmutzungen zu erkennen sind. 

 

Obwohl es sich bei der Zylinderkopfdichtung um ein kleines Teil handelt, sollten die genannten Schritte bereits deutlich machen, dass man hier nicht selbst Hand anlegen sollte, sondern die Arbeit besser den Kfz-Profis überlässt. Es lohnt sich in den meisten Fällen, direkt die entsprechenden Hilfskomponenten mit austauschen zu lassen, da der Motor ohnehin bereits geöffnet wurde. Unsere Partnerwerkstätten erklären dir den Ablauf und die Kostenzusammensetzung des Wechsels aber Schritt für Schritt.

Was kostet der Wechsel der Zylinderkopfdichtung bei deinem Mercedes?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei der Zylinderkopfdichtung um eines der gängigen Verschleißteile und die Kosten für das Ersatzteil sind dementsprechend gering. Die Kosten steigen erst dadurch, dass der Wechsel sehr zeitaufwendig ist und der gesamte Motor geöffnet werden muss. Nimmt man Arbeitszeit, Ersatzteile und Fahrzeugflüssigkeiten zusammen, solltest du je nach Mercedes-Modell Kosten zwischen 2.300 und rund 4.600 Euro einplanen.

 

Mit unserer Tabelle kannst du dir einen ersten Überblick über die Wechselkosten für die gängigsten Mercedes-Motoren verschaffen. Sollte dein Modell hier nicht aufgeführt sein, kannst du deine Fahrzeugdaten einfach in unsere Suchmaske eingeben, um den Preis zu erfahren.

Kostentabelle: Wechsel der Zylinderkopfdichtung bei Mercedes-Modellen

Mercedes-Modelle (Auswahl)
Motor (Beispiele)
Kosten für ZKD-Wechsel (Schätzung)
Mercedes A-Klasse

A 160

A 180 BlueEFFICIENCY

A 200 BlueEFFICIENCY

A 250 BlueEFFICIENCY

A 250 Sport

A 45 AMG

2600 €

2600 €

2600 €

2700 €

2750 €

3000 €

Mercedes B-Klasse

B 160

B 180 BlueEFFICIENCY

B 200 Natural Gas Drive

B 220 4MATIC

B 250 4MATIC

B 160 CDI

B 180 CDI BlueEFFICIENCY

B 200 CDI

B 200 CDI 4MATIC

B 220 CDI 4MATIC

2600 €

2600 €

2750 €

2650 €

2650 € 

2200 €

2300 €

2800 €

2800 €

2800 €

Mercedes C-Klasse

C 160

C 180

C 200

C 250

C 300

C 400 4MATIC

AMG C 43 4MATIC

C 180d

C 200d

C 220d BlueEFFICIENCY

C 250d

2600 €

2600 €

2700 €

2700 €

2700 €

4600 €

4600 €

2450 €

2450 €

2500 €

2500 €

Mercedes E-Klasse

E 200 CGI BlueEFFICIENCY

E 250 CGI BlueEFFICIENCY

E 300 BlueEFFICIENCY

E 400

E 500

E 220 CDI BlueEFFICIENCY

E 250 CDI BlueEFFICIENCY

E 350 CDI BlueEFFICIENCY

2400 €

2400 €

2900 €

2900 €

2900 €

2500 €

2500 €

3200 €

Mercedes S-Klasse

S 400 Hybrid

S 300 BlueTec HYBRID

S 350 BlueTec

2900 €

3300 €

2800 €

Mercedes-Modelle (Auswahl)
Mercedes A-Klasse
Motor (Beispiele)

A 160

A 180 BlueEFFICIENCY

A 200 BlueEFFICIENCY

A 250 BlueEFFICIENCY

A 250 Sport

A 45 AMG

Kosten für ZKD-Wechsel (Schätzung)

2600 €

2600 €

2600 €

2700 €

2750 €

3000 €

Mercedes-Modelle (Auswahl)
Mercedes B-Klasse
Motor (Beispiele)

B 160

B 180 BlueEFFICIENCY

B 200 Natural Gas Drive

B 220 4MATIC

B 250 4MATIC

B 160 CDI

B 180 CDI BlueEFFICIENCY

B 200 CDI

B 200 CDI 4MATIC

B 220 CDI 4MATIC

Kosten für ZKD-Wechsel (Schätzung)

2600 €

2600 €

2750 €

2650 €

2650 € 

2200 €

2300 €

2800 €

2800 €

2800 €

Mercedes-Modelle (Auswahl)
Mercedes C-Klasse
Motor (Beispiele)

C 160

C 180

C 200

C 250

C 300

C 400 4MATIC

AMG C 43 4MATIC

C 180d

C 200d

C 220d BlueEFFICIENCY

C 250d

Kosten für ZKD-Wechsel (Schätzung)

2600 €

2600 €

2700 €

2700 €

2700 €

4600 €

4600 €

2450 €

2450 €

2500 €

2500 €

Mercedes-Modelle (Auswahl)
Mercedes E-Klasse
Motor (Beispiele)

E 200 CGI BlueEFFICIENCY

E 250 CGI BlueEFFICIENCY

E 300 BlueEFFICIENCY

E 400

E 500

E 220 CDI BlueEFFICIENCY

E 250 CDI BlueEFFICIENCY

E 350 CDI BlueEFFICIENCY

Kosten für ZKD-Wechsel (Schätzung)

2400 €

2400 €

2900 €

2900 €

2900 €

2500 €

2500 €

3200 €

Mercedes-Modelle (Auswahl)
Mercedes S-Klasse
Motor (Beispiele)

S 400 Hybrid

S 300 BlueTec HYBRID

S 350 BlueTec

Kosten für ZKD-Wechsel (Schätzung)

2900 €

3300 €

2800 €

Wann sollte die Zylinderkopfdichtung deines Mercedes gewechselt werden?

Ein festgelegtes Wechselintervall für die Zylinderkopfdichtung gibt es nicht. Grundsätzlich geht man davon aus, dass die Dichtung – bei entsprechend schonender Fahrweise – eine Maximallaufzeit von 150.000 Kilometern erreichen kann. Daher solltest du auf die oben genannten Anzeichen achten, um einen möglichen Defekt früh genug zu erkennen und Folgeschäden zu vermeiden.

 

Die Dichtung wird aber ohnehin immer dann gewechselt, wenn der Zylinderkopf im Rahmen einer Reparatur abmontiert wird. Unsere Motor-Spezialisten wissen, wann ein Wechsel nötig ist und welche Komponenten ebenfalls ausgetauscht werden müssen, um deinem Mercedes noch ein langes Autoleben zu garantieren.

Marcel expert tip

Tipp von unserem Kfz-Meister Marcel

“Die ersten Anzeichen auf einen Schaden an der Zylinderkopfdichtung solltest du immer ernst nehmen. Denn ein ZKD-Wechsel fällt immer noch deutlich günstiger aus, als die Behebung eines schweren Motorschadens."

Weitere Services

VIDEO ANSEHEN
Wie Caroobi funktioniert
Wie Caroobi funktioniert

Weitere Services

caroobi Werkstattservice
192 Bewertungen

DEUTSCHLANDWEITER SERVICE 

caroobi verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Hierzu zählen: sicherheitsrelevante und Tracking-Cookies, Cookies von sozialen Netzwerken und Werbeplattformen für personalisierte caroobi Angebote. Diese werden bei Betreten der Seite gesetzt. Für einen erweiterten Abgleich der Kundendaten mit sozialen Medien und Suchmaschinen und somit weiterer Personalisierung unserer Werbeinhalte außerhalb unserer Website benötigen wir Ihre Zustimmung. Weitere Informationen zum erweiterten Abgleich, die Cookie Einstellungen als auch die Möglichkeit des Widerrufs mit Wirkung für die Zukunft finden Sie hier.